Gletschertrekking / SAC-Touren - Stufe mittelschwer Schweizer Alpen-Club SAC

Gletschertrekking SAC-Touren - Stufe mittelschwer

Liebst du es, über unendliche Gletscher zu wandern, umgeben von über 4000 m hohen Gipfeln und willst du auch einmal stolz auf einem Gipfel stehen? Weit ab der Zivilisation bieten unsere 4-Tage-Gletschertrekkings einen guten Mix von Genuss und Herausforderung - genau das Richtige für bleibende Erinnerungen.

Kurs/TourSpracheOrtDatumAnmeldeschluss
2022-8550 DJungfrau - Grimsel VS/BE11.07.2022 - 14.07.2022
Anmelden
10.06.2022
Mitgliederpreis
CHF 870
Preis
CHF 990
Leitung
Andermatt Christian
Unterkunft
Hütte
Verpflegung
Halbpension
Dauer
4 Tage
Status
Anmelden Anmelden
2022-8551 DJungfrau - Grimsel VS/BE25.07.2022 - 28.07.2022
Anmelden
24.06.2022
Mitgliederpreis
CHF 870
Preis
CHF 990
Leitung
Martig Jürg
Unterkunft
Hütte
Verpflegung
Halbpension
Dauer
4 Tage
Status
Anmelden Anmelden
2022-8552 DJungfrau - Grimsel VS/BE22.08.2022 - 25.08.2022
Anmelden
22.07.2022
Mitgliederpreis
CHF 870
Preis
CHF 990
Leitung
Fröhlich Seth
Unterkunft
Hütte
Verpflegung
Halbpension
Dauer
4 Tage
Status
Anmelden Anmelden
2022-8553 DJungfrau - Grimsel VS/BE05.09.2022 - 08.09.2022
Anmelden
05.08.2022
Mitgliederpreis
CHF 870
Preis
CHF 990
Leitung
de Mestral Pierre
Unterkunft
Hütte
Verpflegung
Halbpension
Dauer
4 Tage
Status
Anmelden Anmelden
2022-8554 FJungfrau - Grimsel VS/BE15.08.2022 - 18.08.2022
Anmelden
15.07.2022
Mitgliederpreis
CHF 870
Preis
CHF 990
Leitung
de Mestral Pierre
Unterkunft
Hütte
Verpflegung
Halbpension
Dauer
4 Tage
Status
Anmelden Anmelden
T-2

SAC-Touren - Stufe mittelschwer

Bei den SAC-Tourenangeboten „mittelschwer“ erwarten dich technisch mittelschwere Touren von 800 – 1200 Höhenmeter und einer Gehzeit von 5 – 7 Stunden. Du bringst Tourenerfahrung in der jeweiligen Disziplin mit und fühlst dich bei einem Tempo von 300 Hm pro Stunde wohl, damit du die Touren geniessen kannst. Während der Touren werden dir aufbauende Techniken vermittelt, um dein Wissen und Können zu erweitern.

Beschreibung

Unterwegs auf dem längsten Gletscher der Alpen! Für viele Menschen, die gerne in den Bergen sind, ist das nicht nur ein Traum, sondern auch ein Ziel. Wir erleben die beeindruckende Welt der Berner Alpen mit ihren riesigen Gletschern und mächtigen Viertausendern. In 4 Tagen steigen wir vom Jungfraujoch auf 3453 m ü. M. zum Oberaarsee am Grimselpass auf 2305 m ü. M. und übernachten in SAC-Hütten in hochalpiner Umgebung.

Anforderungen

700 – 1200 Hm Aufstieg, 5 – 7 Std. Gehzeit bei 300 Hm/Std.; erste Tourenerfahrung oder Ausbildungskurs Gletschertrekking notwendig. Die Touren sind technisch einfach. Wer den Umgang mit Steigeisen und Seil nicht kennt, erhält die nötigen Instruktionen vom Bergführer.

Besonderes

Ab Station Eigergletscher bis Jungfraujoch sind für die Teilnehmergruppe Sitzplätze reserviert; das Ticket Wohnort – Jungfraujoch sowie Grimsel – Wohnort bitte selber lösen.

Programm

1. Tag:

Treffpunkt: 09:40 Uhr, Station Eigergletscher der Jungfraujoch-Bahn. Nach der gemeinsamen Fahrt zum Jungfraujoch erfolgt ein kurzer Abstieg, danach steigen wir auf zum Louitor (3658 m ü. M., 2 Std). Über den Kranzbergfirn gelangen wir zum riesigen Konkordiaplatz. Hier stehen wir auf fast 900 m dickem Eis. Wegen des Gletscherrückgangs ist der Aufstieg zur Konkordiahütte (2850 m ü. M.) länger geworden. Ganze 200 Hm sind hier über Leitern und Stufen zurück zu legen, dafür geniessen wir eine atemberaubende Aussicht in die umliegende Gebirgswelt (5-6 Std.).

2. Tag:

Was wir am Abend zuvor hinauf gekraxelt sind, müssen wir am Morgen wieder absteigen – was aber sicher weniger schweisstreibend ist. Gemütlich geht es über den Grüneggfirn zur Grünhornlücke (3273m ü. M., 2 ½ Std.), wo wir bereits die Finsteraarhornhütte erspähen können, die wir in etwa 1 Std. erreichen. Da diese Tagesetappe etwas kürzer ist, zeigt uns der Bergführer einige eistechnische Anwendungen oder wir steigen von der Hütte zu einem Aussichtspunkt auf (3616 m ü. M., 2 Std.).

3. Tag:

Ein kurzer Abstieg von der Hütte führt uns zum spaltenreichen Fieschergletscher, über den wir über 5 km wandern. Links und rechts ragen die Gipfel über 1000 m in die Höhe – beeindruckend! Wir verlassen den Fieschergletscher und steigen auf dem Galmigletscher zur kühn an den Felsen gebauten Oberaarjochhütte (3255 m ü. M., 5 Std.). Je nach Verfassung der Teilnehmenden besteht die Möglichkeit, noch das Galmihorn (3506 m ü. M.,  2 Std.) zu besteigen.

4. Tag:

Wir stehen früh auf, um vor dem Sonnenaufgang und dem Frühstück das Oberaajochhorn (3631 m ü. M., 1 Std.) zu besteigen. Es ist eindrücklich, auf einem so hohen Gipfel den Sonnenaufgang zu erleben und einfach zu verweilen und den Moment zu geniessen. Wieder zurück in der Hütte, geniessen wir das Frühstück und steigen danach über den lang gezogenen Oberaagletscher ab, hinunter zu unserem Endziel, dem Berghaus Oberaar (3 Std.).

Covid-19

Bitte beachte die aktuellen Voraussetzungen für eine Kurs-/ Tourenteilnahme!

Fragen zur Kursanmeldung?

Du erreichst uns telefonisch zu unseren Geschäftszeiten:

Mo-Do: 8.00 – 12.00 / 13.30 – 17.00
Fr: 8.00 – 12.00 / 13.30 – 16.00

+41 31 370 18 43
+41 31 370 18 44
alpin(at)sac-cas.ch

 

Feedback