2000 m ü. Schulzimmer Bildungsprojekt in den Bergen ist ein grosser Erfolg

Das Schulzimmer mit den Bergen tauschen? Dieser Traum wurde für mehrere Schulklassen aus der Schweiz wahr. Im Sommer 2108 tauchten die Kinder und Jugendlichen in die Welt des Bergsports ein. Im Fokus der abwechslungsreichen Projektwoche AlpenLernen stand die Bildung für nachhaltige Entwicklung. Lehrpersonen aufgepasst: Für 2019 gibt es noch ein paar freie Plätze!

Acht Schulklassen aus der Schweiz haben im Sommer 2018 für jeweils eine Woche das Schulhaus mit einer SAC-Hütte getauscht. Im Rahmen des Bildungsprojekts AlpenLernen erhielten Schülerinnen und Schüler der Mittel- und Oberstufe die unterschiedlichsten Einblicke in die Bergwelt des UNESCO-Welterbe Jungfrau-Aletsch. Was bedeutet naturverträglicher Bergsport? Was ist eine Schwemmebene und wie kommt sie zustande? Wie kommt der Strom vom Stausee in die Steckdose? Wie beeinflusst der Tourismus die Entwicklung im Berggebiet? Diesen und vielen anderen Fragen konnten die Kinder und Jugendlichen während der Projektwoche auf den Grund gehen. Am Seil in der Felswand hängend, unter Erde im Stollen der Grimsel-Wasserkraftwerke, auf dem Gletscher mit Steigeisen an den Füssen. Erlebnisunterricht pur. So bleibt das Gelernte haften. 

Geschlafen haben die Schüler in drei verschiedenen SAC-Hütten. Dabei haben sie auch mitbekommen, wie der Alltag eines Hüttenwarts und einer Hüttenwartin aussieht und am eigenen Leibe erfahren, dass Wasser ein kostbares Gut ist – wenn es zum Beispiel aufgrund der Trockenheit zum Zähneputzen nur aus dem Hahnen tröpfelt. 

Die Projektwoche AlpenLernen führt der SAC zusammen mit dem UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch (SAJA) auch 2019 wieder durch. Es sind noch einige Wochen zwischen Mitte August und Anfang Oktober frei. Interessierte Lehrpersonen melden sich bei Janosch Hugi vom Managementzentrum des SAJA. Weitere Infos zum AlpenLernen gibt es auch auf der Website des SAC.

Fragen zum Projekt AlpenLernen?

Silvan Schüpbach, SAC-Jugendverantwortlicher, beantwortet dir diese gerne.