Covid-19 Diese Regelungen gelten für den Bergsport

Nach den Lockerungen des Bundesrates von Mitte April gilt es, bis zum Schluss der Wintersaison sehr achtsam zu bleiben. Wir empfehlen dringend, Hüttenbesuche und (Sektions-)Touren nur zu unternehmen, wenn vorgängig ein negatives Covid-19-Testresultat vorliegt. Nur so kann das Risiko von Ansteckungen minimiert werden. Alle wichtigen Regelungen für den Bergsport haben wir hier zusammengefasst.

Teste dich vor einem Hüttenbesuch

Beachte für deine Tourenplanung sowie deinen Besuch in einer SAC-Hütte folgende Punkte:

  • Führe am Vortag der Tour/des Hüttenbesuchs einen Selbsttest oder noch besser einen Schnelltest durch. Verzichte bei positivem Ergebnis auf die Tour und melde dich umgehend ab.
  • Bei Mehrtagestouren ist es empfehlenswert, zum eigenen wie zum Schutz anderer regelmässig einen Selbsttest zu machen.
  • Besuche unsere Hütten nur in gesundem Zustand.
  • Reserviere deinen Schlafplatz – ohne Reservierung keine Übernachtung, auch bei unbewartetem Betrieb.
  • Bringe selber mit: Hüttenschlafsack, Kissenbezug, Desinfektionsmittel resp. Seife, Handtuch und Schutzmasken.
  • Informiere dich vor jeder Tour, welche Regelungen in den Schutzräumen des vorgesehenen Tourengebiets gelten. Die Websites der Sektionen und Hütten geben dir Auskunft.
  • Verhalte dich auf deiner Tour vorsichtig und gehe keine Risiken ein.
  • Halte dich vor Ort an die geltenden Schutz- und Hygienemassnahmen. In allen Innenräumen und in unmittelbaren Aussenbereichen der Hütten gilt eine Maskenpflicht.
  • Wir appellieren an deine Selbstverantwortung.

Einige SAC-Hütten bleiben für die Skitourensaison zum Teil bis Mitte/Ende Mai geöffnet. Informiere dich auf der Hütten- oder Sektionswebsite, welche Regelungen im vorgesehenen Tourengebiet gelten.

 

Teste dich vor (Sektions-)Touren

Unter Einhaltung der Schutzmassnahmen sind Bergsport-Aktivitäten im Freien in Gruppen bis zu 15 Personen (inkl. Leiter/in) erlaubt. Wir empfehlen dringend, vor jeder (Sektions-)Tour einen Selbsttest oder noch besser einen Schnelltest zu machen.

SAC-Kurse finden statt

Die SAC-Kurse werden unter Berücksichtigung der Schutzmassnahmen durchgeführt. Die maximale Teilnehmerzahl pro Gruppe beträgt zum Schutz aller Beteiligten bis Ende Mai vier Personen. Wir empfehlen dringend, vor Antritt eines SAC-Kurses einen Schnelltest zu machen.

Boulder- und Kletterhallen stehen allen Gästen wieder offen

Unter Einhaltung der Schutzmassnahmen können ab 19. April wieder alle Personen in den Kletterhallen klettern gehen.

SAC-Geschäftsstelle bleibt vorübergehend geschlossen

Die SAC-Geschäftsstelle in Bern bleibt vorübergehend geschlossen. Telefonisch sind wir gerne für dich da: 031 370 18 18.

SwissCovid App downloaden

Die SwissCovid App für Mobiltelefone (Android/iPhone) trägt zur Eindämmung des neuen Coronavirus bei. Sie ergänzt das klassische Contact Tracing – die Rückverfolgung neuer Ansteckungen durch die Kantone – und hilft somit, Übertragungsketten zu stoppen.

Feedback