CRYSTALLIZATION - Salon Alpin Gesprächsrunde mit Jürg Steiner

Schliesst den Alpenraum, dann sind wir die Lawinengefahr los. Die Alpen – ein Lebensraum ohne Zukunft?

Eine Gesprächsrunde mit Erika Hiltbrunner (Biologin, Alpine Forschungs- und Ausbildungsstation Furka), Gion A. Caminada (Architekt, Vrin) und Josef Arnold (Wildheuer, Isenthal).

Moderation: Jürg Steiner (Journalist und Geograph, Bern)
Musikalisches Intermezzo: mit Albin Brun, Fränggi Gehrig und Hans Hassler.
Aufzeichnung: Daria Wild, Autorin

Wann: Samstag, 17. August 2019, 12h
Wo: Tellspielhaus Altdorf, Foyer
Anmeldeschluss: 14.08.2019

Kosten CHF 25 // CHF 20 für SAC-Mitglieder

Ist im Festivalpass Alpentöne inbegriffen: https://www.alpentoene.ch/

Unter anderem an diesem Event mit dabei:

Jürg Steiner

Journalist

Jürg Steiner

Studium der Geographie, Geologie, Volkswirtschaft: Seit 1992 arbeitet er als Journalist, hauptsächlich bei der Berner Zeitung. Er schreibt regelmässig über und zu den Bergen, etwa in Publikationen wie «Die Suche nach der Wahrheit - 150 Jahre Erstbesteigung Matterhorn». Moderiert öffentliche Diskussionen mit Bezug zu Bergen.

Albin Brun

Musiker

Albin Brun

Der Luzerner Musiker ist ein Multi-Instrumentalist, (u.a. Saxofon, Schwyzerörgeli, Toy-Piano, Duduk, Obertonflöte und Waterphone). Er hält zahlreiche Konzerte und Tourneen in Europa, Afrika und Asien ab. Er schuf Musik für Theater, Hörspiele und DOK-Filme. Brun ist Gastdozent an der Hochschule Musik Luzern.

Fränggi Gehrig

Akkordeonist

Fränggi Gehrig

In Andermatt (Uri) aufgewachsen. Als achtjähriger begann er mit Akkordeon Spielen. Er arbeitet als freischaffender Musiker und Komponist und ist bei diversen musikalischen Projekten engagiert. Obwohl seine Wurzeln in der traditionellen Schweizer Volksmusik liegen, widmet er sich immer mehr auch der experimentellen Volksmusik, sowie anderen Stilrichtungen.

Hans Hassler

Akkordeonist

Hans Hassler

Im Alter von sieben Jahren bekam er sein erstes Akkordeon. Er absolvierte eine Ausbildung als Tontechniker, studierte Musikwissenschaft, Anglistik und Klarinette. Hassler spielte und wirkte in diversen Jazzgruppen, Orchester und Musikgruppen mit. 2007 erschien sein erstes Soloalbum. 2018 erhielt er den Innerschweizer Kulturpreis für sein kreatives Schaffen quer durch alle Sparten.

Daria Wild

Chronistin

Daria Wild

Daria Wild ist Autorin und Journalistin. Nach einem Studium in Soziologie arbeitete sie mehrere Jahre als Journalistin bei «watson» und freie Reporterin (u.a. für die «Republik»). Gegenwärtig studiert sie Literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut Biel. Sie lebt und arbeitet in Zürich.

Feedback