Feiere den internationalen Tag der Berge am 11. Dezember mit uns | Schweizer Alpen-Club SAC

Feiere den internationalen Tag der Berge am 11. Dezember mit uns Es warten packende Geschichten zum Thema (Alp)Träume

So vielfältig und gegensätzlich, so prächtig und karg zugleich: Die Alpen sind ein Sehnsuchtsort. Zum Tag der Berge 2021 richten acht Menschen den Blick auf den schmalen Grat zwischen Idylle und Albtraum und präsentieren uns im Alpinen Museum in Bern packende Bilder mit pointierten Kommentaren.

Mit dem Internationalen Tag der Berge machen die Vereinten Nationen auf die besondere Rolle der Berggebiete für eine nachhaltige Entwicklung aufmerksam. Die unterhaltsamen Präsentationen kennen klare Regeln. Die acht Vortragenden präsentieren je 20 Bilder und jedes wird genau 20 Sekunden gezeigt.

Unter anderen gibt uns Bergsportler Silvan Schüpbach die Sonnen- und Schattenseiten seiner abenteuerlichen Naturexpeditionen zu spüren. Der Fotografen Hans Peter Jost lässt in seinen seinem Traum und Alptraum unsere Bergwelt aufeinanderprallen und regt damit zum Nachdenken an. Und der Autor Andreas Weissen entführt uns in die stimmungsvollen Sagen-Welt des Wallis.

Programm

15.30 Uhr: Partnerevent: Symposium «Zukunft alpiner Kulturlandschaften», mit der Verleihung des Pro Montes Preis 17 Uhr: Apéro für alle Gäste offeriert von Coop Pro Montagna

18 Uhr: Beginn der (Alp)Träume-Präsentationen Im Anschluss Risotto offeriert vom Bundesamt für Raumentwicklung.

Feedback