Gedenkfeier für den Pizolgletscher

Der Pizolgletscher liegt im Sterben. Wir möchten ihm gedenken, solange wenigstens noch ein Rest von ihm übrig ist – auch, um auf den Klimawandel aufmerksam zu machen.

Viele kleine Gletscher, wie der Pizol-Gletscher, werden in den kommenden Jahren verschwinden. Der von Menschen verursachte Klimawandel ist die Hauptursache. Der Klimawandel ist aber auch eine Bedrohung für viele Menschen. Schweizer Gletscher zu schützen, bedeutet globale Gerechtigkeit. Diese Ziele verfolgt die Gletscherinitiative – sie will die Ziele des Pariser Klimaübereinkommens von 2015 in der Bundesverfassung verankern: Klimaneutralität für die Schweiz bis 2050, keine fossilen Brennstoffe mehr in Verkehr setzen. Indem wir dem Pizol-Gletscher gedenken, denken wir an vom Klimawandel betroffene Menschen. Vom Klimawandel betroffen sind alle Menschen auf der Welt, auch die in Armut lebenden Menschen.

Wann: Die Trauerfeier findet am Sonntag, 22. September 2019 um 13 Uhr statt. 
Wo: Am Pizolgletscher (oder was eben noch davon übrig ist)
Dresscode: Trauerkleidung erwünscht
Die Trauerfamilie: Verein Klimaschutz Schweiz, Fastenopfer, Brot für alle, Alpen-Initiative, Greenpease, oeku
Anreise und Verpflegung: individuell 

Weitere Informationen: www.gedenkfeier-pizol.ch

Feedback