15. Jahresbericht der Bibliothekkommission

Hinweis: Dieser Artikel ist nur in einer Sprache verfügbar. In der Vergangenheit wurden die Jahresbücher nicht übersetzt.

der

der

Bibliothekkommission der S.A.C.

auf 31. Dezember 1905.

Die Kommission hielt im Laufe des Jahres 1905 drei Sitzungen ab und erledigte außerdem eine Reihe von Geschäften, insbesondere Anschaffung von Literatur, auf dem Zirkularweg, nachdem die einzelnen Bücher von den Mitgliedern geprüft worden waren.

Im Bestände der Kommission ist eine Änderung eingetreten, indem Herr Dekan Herold, welcher derselben in seiner 10jährigen Amtstätigkeit gute Dienste geleistet hatte, sich veranlaßt sah, seinen Austritt zu erklären. An dessen Stelle wählte das Zentralkomitee Herrn Prof. Dr. E. Boßhard, Präsidenten der Sektion Winterthur.

Das wichtigste Ereignis des Jahres ist die Fertigstellung des Kataloges. Von der nach Beschluß des Zentralkomitees auf 2500 Exemplare fixierten Auflage wurden 500 Exemplare auf der Stadtbibliothek Zürich in Reserve zurückbehalten und die übrigen in proportionalem Verhältnis zur Mitgliederzahl unter die Sektionen verteilt. Die Herausgabe des Kataloges hat die Frequenz der Bibliothek wesentlich gefördert.

Nach einem früher gefaßten Beschlüsse wurde im vergangenen Jahre mit der Anschaffung einer größern Kollektion von Gebirgsphotographien begonnen. Diese erste Serie umfaßt Bilder aus Graubünden und dem Wallis, welche vom Photographieverlag Wehrli A.G. in Kilchberg unter günstigen Bedingungen bezogen wurden.

Über die wichtigsten Anschaffungen ist in der Alpina von Zeit zu Zeit berichtet worden.

Benützung der Bibliothek: Vom Oktober 1904 bis zum September 1905 sind von Mitgliedern des S.A.C. 467 Bände bezogen worden, wovon 222 nach auswärts. Aus der Bibliothek des S.A.C. wurden im ganzen 553 Bände verliehen.

Der Zuwachs vom Januar bis Dezember 1905 beträgt: Bände 120, Broschüren 121, Berichte 15, Blätter 124, Karten 5.

Der Verwaltung der Stadtbibliothek sprechen wir für ihre Bemühungen, zumal für die Herstellung des Kataloges, den aufrichtigsten Dank aus.

Für die Bibliothek-Kommission: Dr. E. Walder.

Fünfzehnte Jahresrechnung der Kommission für die

Bibliothek des S.A.C.

auf 31. Dezember 1905. Yom Quästor: Dr. F. G. Stebler in Zürich.

Einnahmen.

Beitrag der Zentralkasse des C. Fr.. Pr. 800. Ausgaben.

I. Anschaffung von Büchern Fr. 898. 37 II. Buchbinder „ 160. 35 III. Verschiedenesn 29. 10 Fr. 1,087. 82 Abrechnung.

Einnahmen.. Fr. 800. Abzüglich: Passivsaldo per 31. Dezember 1905. „ 11. 92Fr. 788.08 Ausgaben„ 1,087.82 Vorschuß des Quästors Fr. 299. 74 Geprüft und genehmigt durch das Zentralkomitee.

Der Delegierte für die Zentralbibliothek:Der Präsident:

W. Forster.Dr. R. Schöpfer.

Feedback