44. Jahresrechnung des S. A. C

Hinweis: Dieser Artikel ist nur in einer Sprache verfügbar. In der Vergangenheit wurden die Jahresbücher nicht übersetzt.

1. Januar bis 31. Dezember 1906.

Einnahmen.

Fr. CI.

1. Eintrittsgebühren, 950 Mitglieder à Fr. 54,750. 2. Mitgliederbeiträge, 8942 Mitglieder à Fr. 5 44,710. 3. Zinse auf angelegten Kapitalien 1,935. 65 4. Alpines Rettungswesen, Subvention der Versicherungs- gesellschaft Zürich 500. 5. Führerkurse, Subvention der Versicherungsgesellschaft Zürich 500. 6. Clubführer, Verkauf vom „ Clubführer durch die Urner Alpen ", pro 1906: 316 Exemplare 613. 90 7. Clubzeichen, Verkauf von 366 Stück 183. 8. Führerabzeichen, Verkauf von 40 Stück99. 50 Total 53,292. 05 Ausgaben.

Fr. Ct.

1. Clubhütten:

a. Neubauten: Bovalhütte, Rest von Fr. 7500 Fr. 3,500.Claridahütte, Rest von Fr. 5000.... „ 2,000.Blümlisalphütte, Nachtr. „ 56. 65 Cabane Julien Dupuis. „ 4,000.Sciorahütte„ 4,20013,756. 65 b.Reparaturen: Muttseehütte Fr. 700.Dossenhütte 187. 50 Keschhütte... .848. 60 Wildhornhütte ...50.Cabane d' Orny ...90.Aelahütte36.Calandahütte 12.Rottalhütte53. 30 Mutthornhütte 89. 802,067. 20 Übertrag 15,823. 85 Fr. Ct.

Übertrag 15,823. 85 c. Betriebsdefizite:

Silvrettahütte, pro 1905.. Fr. 58. 60 Cabane Chanrion, pro 1905. „ 70. 15 Scesaplanahaus, pro 1906. „ 68. 75 Oberaarhornhütte, pro 1906 „ 200. 397. 50 d. Mobiliar:

Glecksteinkütte Fr. 50. Betempshütte„ 121. Sektion Toggenburg, Ausstattung von drei Alphütten. „ 70. 80241. 80 e. Assekuranz1,490. 06 f. Miete: Windegghütte 150. g. Inspektionen 234. 2. Weganlagen und -Verbesserungen:

Sektion Prättigau: Schweizerthorweg .Fr. 500.do. Unterhalt Leydeckweg7.do. Tersanaweg 46.do. Verlegung des Scesa- planaweges37.Bern: Bergliweg500.Rhätia: auf das Aroser Rothorn125.Toggenburg: zur Schafbodenhütte und zum Kalbersäntis;. „ 90.Toggenburg: für Wegmarkierungen „ 10. 1,315. 3. Alpina:

Redaktion und Druckkosten pro 1906 Fr. 14,378. 68 Illustration„ 226. 65 Fr. 14,605. 33 abzüglich Einnahmen: von Inseraten... Fr. 6,985. 20 von Abonnements und Adressenverkauf. „ 596. 85 „ 7,582. 057,023. 28 4. Führerversicherung:

pro 1906, plus SpesenFr. 12,644. 60 abzüglich: Gewinnanteil pro 1906. „ 174.12,470. 60 Übertrag 39,146. 09 Fr. Ct.

Übertrag 39,146. 09 5. Führerkurse:

Nachtrag zum Flihrerkurs Sitten von 1904 ( Führerabzeichen ) Fr. 76. Führerkurs Sitten 1906 ( 52 Teilnehmer1,063. 85 Führerkurs Altdorf ( 13 Teilnehmer ). „ 372. 15 Verschiedenes50. 1,562. 6.Echo des Alpes ", Subvention pro 19061,000. 7. Zentralbibliothek, Subvention pro 1906 1,000. 8. Alpines Rettungswesen:

Ausrüstung von 10 alpinen Rettungsstationen Fr. 800. 05 Nicht erhältliche Kosten für 2 Rettungsexpeditionen „ 188. 90 Verschiedenes„ 7. 50 996. 45 9. Skiwesen:

Section Genevoise: Miete der Hütte „ Le VuarneFr. 50. Sektion Piz Sol: Einrichtungskosten der Alphütte auf Gaffia„ 51. 40 Beiträge an 2 Skirennen„ 184.285. 40 10. Diverse:

Alpines Museum BernFr. 500. Internationaler geographischer Kongreß in Genf„ 200. 700. 11. Drucksachen:

MitgliedskartenFr. 712. 65 Kienthaler Führertarif„ 58. 55 Walliser Fuhrertarif, Vorarbeiten.. „ 172. 85 Auslagen für die Zeitschrift des D.& O.A. V. „ 96. 43 Tausch- und Gratisexemplare des Jahrbuches an die Sektionsbibliotheken, an den D. & Ö.A.V. etc„ 1,038. 40 Samariterbüchlein„ 52. 30 Fr. 2,131. 18 Abzüglich: für Verkauf von Verschiedenem „ 59. 602,071. 58 12. Delegationen und Delegiertenversammlung1,274. 65 Übertrag 48,036. 17 Fr.Ct.

Übertrag 48,036. 17 13. Verwaltungsspesen:

Bureau, Miete, Heizung und Beleuchtung Fr. 460. Bureauaushülfe und schriftliche Arbeiten,, 503. 10 Drucksachen, Zeitschriften„ 182. 30 Porti Fr. 298. 50, Schreibmaterialien Fr. 151. 05„ 449. 55 Andere Auslagen„ 201. 851,796. 80 14. Überschuß der Einnahmen3,459. 08 53,292. 05 Vermögensrechimng per 31. Dezember 1906. fr ct Vermögen am 1. Januar 190645,857. 46 Überschuß der Einnahmen laut Rechnung. Fr. 3,459. 08 Neueinstellung vom Guthaben bei Attinger Frères, Neuchâtel, bestehend in 561 Exemplaren „ La Partie Suisse de la chaîne du Mont Blanc ", pro memoria1.3,460. 08 49,317. 54 davon ab:

Verkauf von Clubzeichen ( siehe Einnahmen ). Fr. 183.Führerabzeichen ( s. Einnahmen ). „ 99. 50Clubführer ( siehe Einnahmen ). „ 613. 90 Abschreibungen:

Auf Vorrat Clubführer„ 772. 950 Stück an neue Mitglieder gratis abgegebene Clubzeichen„ 475. 2,143. 40 Vermögen am 31. Dezember 190647,174. 14 Vorschlag pro 19061,316. 68 Ausweis:

Im Depot bei der Solothurner Kantonalbank in Solothurn: 10 Oblig. 3alt °/o Hypothekenbank Basel Fr. 10,000. 1 „ 4 °/o Hypothekenbank Winterthur „ 10,000. 1 „ 45,000. 4 „ 3sk °/o Zürcher Kantonalbank „ 4,000. 8 „ 3x/2 % Kanton Neuenburg.. „ 8,000.37,000. Übertrag 37,000. Fr. Ct.

Übertrag 37,000. Guthaben bei der Solothurner Kantonalbank in Kontokorrent4,598. 97 Vorrat an Clubzeichen, 1274 Stück637. Vorrat an Führerabzeichen, 211 Stück422. Vorrat an Clubführer durch die Urneralpen, 935 brosch. und 2925 geb. Exemplare, laut Abrechnung A. Tschopp. .4,495. 30 Vorrat an „ La Partie Suisse de la chaîne du Mont Blanc "

laut Abrechnung Attinger Frères. Pro memoria ...1. Bar beim Zentralkassier in Kassa19. 87 Wie oben 47,174. 14 Jahrbuch-Kechnung.

Drucksachen-Vorrat bei A. Francke, Bern, laut Abrechnung.

Pro memoriaFr. 1. Gewinn pro 1906 auf Band 41 „ 3,128. 03 Vermögen am 31. Dezember 1906.. .3,129. 03 Ausweis: Guthaben bei der Solothurner Kantonalbank in Solothurn in KontokorrentFr. 3,128. 03 Vorrat bei A. Francke, Bern, laut Abrechnung.

Pro memoria 1. Wie oben3,129. 03 Eechnung des Unterstützungsfonds für verunglückte schweizerische Bergführer und deren Hinterlassene ( Huberstiftung ) per 31. Dezember 1906.

Einn ahmen.

Fr. Ct.

Zinse der angelegten Kapitalien1,055. 90

Ausgaben.

Fr.Ct.

Unterstützungen:

Hans Bleuer, Führer, Wärgistal Fr. 60. Florian Gehrig, Träger, Göschenenalp ( an die Hinterlassenen aus dem Horberlegat ). „ 500. Umberto Milesi, Führer, Stampa „ 63. 50 623. 50 Rechnungsvorschlag pro 1906 432. 40 Total 1,055. 90

Vermögensrechnung

Vermögen am 1. Januar 1906 laut letzter Rechnung... 29,401. 10 Vorschlag laut Rechnung 1906 432. 40 Vermögen am 31. Dezember 190629,833. 50 Ausweis:

Im Depot bei der Solothurner Kantonalbank in Solothurn: 10 Oblig. 3]/2 % Schweiz.B.undesbahnen Fr. 10,000. 2 „ 4% Schweizer. Kreditanstalt in Zürich

„ 10,000. 1 „ 3 3/4 Thurg. Hypothekenbank in Frauenfeld...

„ 5,000. 1 n 33/4 °/o Solothurner Leihkasse in Solothurn

„ 2,000. 1 „ .S3/* 0/0 Solothurner Leihkasse in Solothurn

„ 1,000. 1 » 33/4 0/0 Solothurner Kantonalbank „ 1,000. 00 non Guthaben bei der Solothurner Kantonalbank laut Konto- korrent 833. 50 Wie oben 29,833. 50

Kechnung des Führer-Unterstützungsfonds.

Einnahmen. Zinse :Fr- ct-

Auf angelegten Kapitalien14. 30 Schenkungen:

Von Herrn Charles Brady in Dublin... Fr. 16. 50G. L. Sektion des Diablerets.. „ 13.29. 50 Rechnungs-Rückschlag pro 190656. 20 Total 100. Ausgaben.

Unterstützungen: Peter Schlegel, Grindelwald 100. ,*-

Vermögens-Keehnung.

Vermögen am 1. Januar 1906597. Rückschlag pro 190656. 20 Vermögen am 31. Dezember 1906 540. 80

Ausweis.

Guthaben bei der Solothurner Kantonalbank in Solothurn in Kontokorrent 540. 80 Wie oben Fr. 540. 80 Solothurn, den 27. Januar 1907. Der Zentralkassier:

Julius Branschi.

Vorstehende Rechnungen wurden vom Zentralkomitee geprüft und richtig befunden.

Solothurn, den 31. Januar 1907.

Der Aktuar:Der Präsident:

Dr. A. Walker.Dr. R. Schöpfer.

Verifiziert und richtig befunden. Solothurn, den 9. Februar 1907.

Die Revisoren: A. Bingguely. Hans Buchli.

Feedback