Analogtechnik nicht vergessen

Die ausserordentliche technische Qualität des Titelbildes in «Die Alpen» 7/2012 ist mir sofort aufgefallen. Mit dem Kommentar zum Titelbild bin ich aber nicht einverstanden. Mit einer Fachkamera mit einem lichtstarken Objektiv und der Anwendung der Scheimpflug‘schen Regel (de.wikipedia.org/wiki/Scheimpflug sche_Regel) kann diese Schärfentiefe auch erreicht werden. Digitaltechnik ist ja toll, aber die Qualitäten der Analogtechnik sollte man nicht vergessen. Der Mensch kann diese Schärfentiefe noch viel weniger erreichen. Zum Glück hat das Auge einen Autofokus, der das betrachtete Objekt sofort scharf stellt. Gleichzeitig Pflanzen im Vordergrund und Landschaften im Hintergrund scharf zu sehen, ist für den Menschen nicht möglich. So gesehen ist das Titelbild wirklich eine Verwöhnung für das Auge des Betrachters.

Feedback