Auf einer Hütte mithelfen und klettern Hüttenleben für Jugendliche

Auf einer Hütte mitarbeiten und dabei das Hochgebirge erleben: Diese Möglichkeit bieten die «Work&Climb»-­Lager und die Hüttenwochen des SAC.

In den «Work & Climb»-Lagern des SAC können Jugendliche zwischen 15 und 21 Jahren rund um die Hütte zupacken. Es gibt viel zu tun: Wege markieren, Wasserleitungen erneuern, Fensterläden streichen oder Holz hacken. Sie verbringen eine spannende Woche in einer tollen Gruppe und finden schnell neue Freunde. Als Belohnung gibt es eine schöne Tour mit einem Bergführer. Die «Work&Climb»-Lager finden in den Sommer- und Herbstferien statt. Auch Anfänger können teilnehmen, eine Mitgliedschaft beim SAC ist nicht erforderlich. Gute Kondition und Ausdauer sind allerdings Bedingung.

Erlebnisse in den Bergen bieten auch die Hüttenwochen. Die Jugendlichen zwischen 14 und 21 Jahren helfen dem Hüttenteam da, wo gerade Arbeit anfällt. Die Hilfe in der Küche, auf der Terrasse oder in den Schlafräumen ist sehr willkommen. Wenn die Sonne scheint und viele Gäste kommen, kann es ziemlich hektisch werden. Falls die Wolken über den Gipfeln hängen, wird es ruhiger, und es ist Zeit für ein Kartenspiel oder einen Schwatz mit dem Hüttenwart. Als Belohnung für den Einsatz winkt ein Hüttenpass, mit dem man im nächsten Jahr in vielen Hütten gratis übernachten und die Bergwelt auf eigene Faust erkunden kann.

Infos und Anmeldung

Die Lager sind jeweils schnell ausgebucht. Alle Informationen sowie die Links zu den Anmeldungen sind auf www.sac-cas.ch unter «Hütten / Arbeit auf Hütten» zu finden. Weitere Auskünfte gibt Claudia Bähler, Tel. 031 370 18 65, oder claudia.baehler@sac-cas.ch.

Feedback