Auffahrtszusammenkunft vor dem Aus?

Auf Einladung der Sektion Lindenberg versammelten sich im vergangenen Frühjahr 180 SACler zur vorläufi g letzten Auffahrtszusammenkunft der Nord- westschweizer Sektionen. Eine abwechs- lungsreiche Wanderung bei leider nicht allzu beständigem Wetter führte durch Dörfer und Weiler am Lindenberg und zum gemeinsamen Mittagessen im Fest- saal des ehemaligen Klosters Muri. Im anschliessenden gemütlichen Teil wech- selten sich kurze Ansprachen mit Musik- und Liedvorträgen der zum Teil sektions- eigenen Formationen ab. Viel zu reden gab dabei der Umstand, dass dies die letzte Auffahrtszusammen- kunft gewesen sein sollte. Sektionsüber- greifende Anlässe auf Mitgliederstufe sind selten geworden. Liegts an fehlenden Organisatoren? Will niemand die Ver- antwortung für einen solchen Grossan- lass übernehmen? Immerhin folgten ge- gen 200, zugegeben meist ältere, Teilneh- mer dem Aufruf zur Zusammenkunft. Die grosse Mehrheit der Anwesenden äusserte den Wunsch, dass die Verant- wortlichen in den Nordwestschweizer SAC-Sektionen die Angelegenheit noch- mals überdenken möchten. Überregio- nale Auffahrtszusammenkünfte fi nden auch in anderen Gegenden statt, sind eine ausgezeichnete Plattform für Infor- mations- und Erfahrungsaustausch und fördern zudem den Zusammenhalt über die eigene Sektion hinaus. Noch ist es Zeit, auf den Beschluss zurückzukom- men und der turnusgemäss verantwort- lichen Sektion Bern grünes Licht für die Planung des Treffens 2006 zu geben. a H a n s r u e d i N i d e r ö s t, S c h ö f t l a n d A n n e g re t B e r t s c h i, G r ä n i c h e n

Feedback