Auguste Bernus (1844-1904)

Hinweis: Dieser Artikel ist nur in einer Sprache verfügbar. In der Vergangenheit wurden die Jahresbücher nicht übersetzt.

Auguste BERN US ( 1844-1904 ) August Bernus wurde in Paris geboren, studierte in Lausanne, liess sich hier nieder und erwarb das Schweizerbürgerrecht. Seine Ferien verbrachte er regelmässig in Les Ormonts oder in Les Plans de Frenières. Er zählte 19 Jahre, als Professor Theodor Simler den Aufruf an seine Bergfreunde in den Schweizerstädten zur Gründung des Alpen-Clubs erliess. Der junge Theologiestudent war von der Idee begeistert, und er darf mit Prof. L. Dufour als Begründer der Section des Diablerets bezeichnet werden. Er war der erste Präsident und zugleich Kassier, Sekretär und Korrespondierendes Mitglied.

Als Pfarrer in Les Ormonts, 1869-1874, widmete er seine ganze Freizeit der Erforschung der Waadtländer Alpen. Die Erschliessung eines neuen und wohl des interessantesten Weges auf die Diablerets, geht auf ihn zurück ( 1867, Route der Vire Bernus, Nr. 654 des Guide des Alpes Vaudoises ). Infolge seiner Gesundheit musste er Les Ormonts verlassen, wurde Pfarrer in Basel, um dann als Universitätsprofessor für Theologie nach Lausanne zurückzukehren. Seine immer schwächer werdende Gesundheit zwang ihn aber, den Bergen und dem Alpen-Club, die ihm beide teuer waren, ZU entsagen.Louis Seylaz

Feedback