Editorial

Tourentipp

Lautlos durch stille Welten
Lautlos durch stille Welten

Lautlos durch stille Welten

Das Val Lumnezia setzt auf besinnliche Alternativen zum immer hektischer werdenden Wintersport. Das Netz an Winterwanderwegen ist beispielhaft.
Artikel lesen
Mit Lachs, Zelt und Birke
Mit Lachs, Zelt und Birke

Mit Lachs, Zelt und Birke

Arktische Winterluft, die Sonne am Horizont, Nordlichter rundum und schneebedeckte Berge, die aus dem tiefblauen Meer ragen – dazu muss man weit in den Norden gehen. Wenn man aber einmal dort ist, sind die Möglichkeiten unbegrenzt.
Artikel lesen

Sicherheit

Die Unsicherheit tourt mit
Die Unsicherheit tourt mit

Die Unsicherheit tourt mit

Bei Pistenskibindungen ist das maschinelle Einstellen Anfang Saison normal. Anders sieht es bei Tourenbindungen aus, die selten getestet werden. Ob dies nötig ist oder nicht – da gehen die Meinungen der Fachleute auseinander.
Artikel lesen

Berge und Umwelt

Bergsport: im Einklang mit der Natur?
Bergsport: im Einklang  mit der Natur?

Bergsport: im Einklang mit der Natur?

Mit der Teilrevision der Jagdverordnung 2012 werden die Kantone verpflichtet, Wildruhezonen auszuscheiden. In Wildruhezonen können Freizeitaktivitäten – wie unter anderem Schneeschuhlaufen, Skitouren oder Klettern – stark eingeschränkt sein. Der SAC engagiert sich für konsensorientierte Lösungen im Spannungsfeld zwischen Schutz und Nutzung.
Artikel lesen
Wers lange trägt, der handelt richtig
Wers lange trägt, der handelt richtig

Wers lange trägt, der handelt richtig

Nachhaltigkeit ist das Thema der Stunde. Für Konsumenten sind die «grünen Massnahmen» auf den Websites der Outdoorhersteller kaum zu beurteilen: Was ist leere PR-Sprache, was ehrliches und effektives Engagement?
Artikel lesen
Wie fair ist meine Winterjacke?
Wie fair ist meine Winterjacke?

Wie fair ist meine Winterjacke?

Vor einem Jahr geriet die Outdoorbranche in die Kritik. Zur Debatte standen: faire Löhne, geregelte Arbeitszeiten und sichere Verträge in den Produktionsbetrieben? Seitdem bemühen sich die grossen Markenunternehmen, mehr soziale Verantwortung zu beweisen und ihre Zulieferer stärker zu kontrollieren.
Artikel lesen

Wissen

Bergbahnprojekte à discrétion
Bergbahnprojekte à discrétion

Bergbahnprojekte à discrétion

Zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts – Zeit des Aufbruchs, der Visionen und des Vertrauens in die Technik. Die Goldgräberjahre der Belle Époque faszinierten nicht nur Ingenieure und Unternehmer, die nun auch die Alpen mit Bahnen erschliessen wollten, sondern auch Spekulanten.
Artikel lesen

Bergleben

Klettern in der Stadt
Klettern in der Stadt

Klettern in der Stadt

Fern von Felsen und Klettergärten, in der Stadt liegt das Spielgelände der Street Climbers, der Strassenkletterer. Eine Mauer, eine Statue, eine Brücke oder eine Fassade – für sie wird eine Stadt zur « Kletterhalle » mit erstaunlichen Linien.
Artikel lesen
Weg vom Herd auf den Berg
Weg vom Herd auf den Berg

Weg vom Herd auf den Berg

Alle Schweizer Viertausender zu besteigen, erregt kaum noch Aufmerksamkeit. Wer aber sämtliche SAC-Hütten und alle Biwaks besucht hat, darf sich ein Kränzlein winden. Die Alpinistin Romy Geiser hat beides erreicht.
Artikel lesen

Club

Service

Neue Bücher, Filme und Webseiten

Neu auf dem Markt