Editorial

Tourentipp

Pflanzenparadies mit viel Tief- und Weitblick
Pflanzenparadies mit viel Tief- und Weitblick

Pflanzenparadies mit viel Tief- und Weitblick

Der Lisengrat ist einer der besten und ergiebigsten Orte, um den seltenen Steinschmückel zu sehen. Die Bergwanderung über den ausgesetzten Grat ist allerdings nur trittsicheren und schwindelfreien Wanderern zu empfehlen.
Artikel lesen
Skifahren am Fuss der Eisriesen
Skifahren am Fuss der Eisriesen

Skifahren am Fuss der Eisriesen

Es ragt unweit der Simplonstrasse auf, wird aber viel weniger begangen als die meisten Klassiker dieser Gegend. Das Tossenhorn ist ein attraktives Abenteuer für diejenigen, die ihre Saison in Schönheit abschliessen wollen.
Artikel lesen
Unten blau, oben rau
Unten blau,  oben rau

Unten blau, oben rau

Erst auf Schmugglerpfaden über Gipfel streifen, danach am See die Leichtigkeit des Seins geniessen: Am Lago di Como liegen alpine Kargheit und mediterranes Flair ganz nahe beieinander.
Artikel lesen

Neue Routen

Via Satellitenbild zum Boulderspot
Via Satellitenbild zum Boulderspot

Via Satellitenbild zum Boulderspot

Eine Gruppe Kletterer aus der Schweiz und Belgien machte sich auf nach Namibia, um neue Spots zu ­erschliessen. Ausgespäht hatten sie diese über Satellitenbilder auf Google Earth.
Artikel lesen

Sicherheit

Hunde im Schafspelz
Hunde im Schafspelz

Hunde im Schafspelz

Sie sehen ein bisschen aus wie Schafe, schlagen aber selbst Wölfe und Bären lautstark in die Flucht: Eine Begegnung mit einem Herdenschutzhund kann für Touristen furchteinflössend sein. Schwere Zwischenfälle gibt es aber nur sehr selten.
Artikel lesen

Leserbriefe

Hütten

Schnelles Internet in SAC-Hütten
Schnelles Internet in SAC-Hütten

Schnelles Internet in SAC-Hütten

Im vergangenen Winter wurden zahlreiche SAC-Hütten mit neuer Satellitentechnologie ausgerüstet – zum Teil unter schwierigen Bedingungen. Eine Reportage aus dem Haslital.
Artikel lesen

Wissen

Bergleben

Ode an einen wilden Fluss
Ode an einen wilden Fluss

Ode an einen wilden Fluss

Der Weg der Reuss: Die meisten erwandern ihn, Severin Häber­ling hat sich entschlossen, ihm mit dem Kajak zu folgen. Vom Ursprung bis zur Mündung. Bilder einer einmaligen ­Reise.
Artikel lesen

Club

Ein Grossprojekt angepackt
Ein Grossprojekt angepackt

Ein Grossprojekt angepackt

Mit Suisse Alpine 2020 hat der SAC 2014 ein ehrgeiziges Projekt angepackt, das den Club in den nächsten Jahren intensiv beschäftigen wird. Das Mitgliederwachstum und die Übernachtungszahlen waren im vergangenen Jahr ­mässig – wohl auch aufgrund der Witterungsverhältnisse.
Artikel lesen
Hüttenwochen und Work & Climb
Hüttenwochen und Work & Climb

Hüttenwochen und Work & Climb

Gäste aus aller Welt bewirten und daneben klettern, bergsteigen und ausspannen: Auf einer SAC-Hütte wird es nie langweilig. In den Hüttenwochen und Work&Climb-Lagern können Jugendliche ihre Sommerferien auf einer Hütte verbringen.
Artikel lesen
Jahr ohne Sommer
Jahr ohne Sommer

Jahr ohne Sommer

Der verregnete Sommer 2014 beschert dem SAC das schlechteste Hüttenjahr der letzten zehn Jahre: Die Übernachtungszahlen brachen regelrecht ein.
Artikel lesen
Mit Herzblut für die Jugend
Mit Herzblut für die Jugend

Mit Herzblut für die Jugend

Der Neuenburger Bergführer Denis Burdet betreut das SAC-Expeditionsteam. In der Vorbereitung für das dritte Abenteuer steigt er wieder in seine Rolle als Lead-Guide.
Artikel lesen

Service

«unser höchster berg ist 322 meter hoch»
«unser höchster berg ist 322 meter hoch»

«unser höchster berg ist 322 meter hoch»

Die Niederlande sind alles andere als eine alpine Hochburg. Was die Mitglieder des Bergsteigerverbandes packt, erzählt Präsident Joachim Driessen.
Artikel lesen

Neue Bücher, Filme und Webseiten

Neu auf dem Markt

Feedback