Ausgaben | Schweizer Alpen-Club SAC

Tourentipp

Alte Liebe
Alte Liebe

Alte Liebe

Ende des 18. Jahrhunderts entdeckten zwei Schweizer Maler das Elbsandsteingebirge. Der deutsche Teil wird als Sächsische Schweiz berühmt und Sujet vieler weiterer Künstler. Auf dem 112 Kilometer langen Malerweg kann man die Natursehenswürdigkeiten hautnah erleben.
Artikel lesen
Chilbi-Schaukel und Plattensausen
Chilbi-Schaukel und Plattensausen

Chilbi-Schaukel und Plattensausen

Sportklettern im Oberengadin? «Na ja …», würden wohl viele sagen. Der Fels sei eher brüchig, die Routen kurz. Doch die Reise nach Pontresina lohnt sich – vor allem für Familien.
Artikel lesen
Im Reich der Glockentürme
Im Reich der Glockentürme

Im Reich der Glockentürme

In der wilden Arena von Saleinaz überraschen die Clochers des Planereuses Alpinisten mit beschaulicher Kletterei. Zum Beispiel in der Route Spigolo Ovest.
Artikel lesen
Wo die Zeit stillsteht
Wo die Zeit stillsteht

Wo die Zeit stillsteht

Der berühmte Walliser Viertausender lässt sich mit einer Überschreitung von Saas-Almagell aus entdecken. Dem luftigen Aufstieg auf einem erst felsigen, dann verschneiten Grat folgt ein Abstieg durch ein Labyrinth aus Séracs – ein Potpourri vom Feinsten.
Artikel lesen

Leserbriefe

Berge und Umwelt

Unermüdliche Maultierdamen
Unermüdliche Maultierdamen

Unermüdliche Maultierdamen

In den italienischen Seealpen versorgt der Säumer Luciano Ellena mehrere Hütten mit seinen Maultierdamen. Die klugen und starken Tiere erledigen ihre Arbeit sogar, ohne zu schwitzen.
Artikel lesen

Wissen

Die ganze Geologie im Namen
Die ganze Geologie im Namen

Die ganze Geologie im Namen

Das «finstere Horn» besteht aus dem dunklen Amphibolit – einem in vielerlei Hinsicht wichtigen Gestein, das aber fast niemand kennt. Um die Finsteraarhornhütte SAC herum kann es bequem bewundert werden.
Artikel lesen

Stark und Schnell

«Eine tolle und lange Reise»
«Eine tolle und lange Reise»

«Eine tolle und lange Reise»

Wunden lecken ist nicht ihre Art. Petra Klingler, die an den Olympischen Spielen vorzeitig ausgeschieden ist, blickt zurück und sagt: «Es war einmalig in Japan.»
Artikel lesen

Bergleben

Lebensenergie dank den Alpen
Lebensenergie dank den Alpen

Lebensenergie dank den Alpen

Nach einem schweren Sturz vom Pferd wählte Mélanie Brugger den unkonventionellen Weg zur Rehabilitation: Sie fing an, Berge zu besteigen.
Artikel lesen

Club

100 SAC-Hütten online reservieren
100 SAC-Hütten online reservieren

100 SAC-Hütten online reservieren

In Nordbünden ist gutes Wetter prognostiziert, aber in welcher Hütte finde ich für unsere Gruppe spontan Schlafplätze? Im SAC-Tourenportal sind Antworten auf solche Fragen dank dem Online-Hüttenreservationssystem nur wenige Klicks entfernt.
Artikel lesen
Auf den Spuren von Fräulein Hurter
Auf den Spuren von Fräulein Hurter

Auf den Spuren von Fräulein Hurter

Vor 100 Jahren als Zürcher Sektion des Schweizerischen Frauen-Alpen-Clubs gegründet, ist der SAC Baldern eine von nur noch zwei Frauensektionen, die bis heute bestehen. Längst gehören der Sektion auch Männer an, aber ein Teil der früheren Kultur wird noch immer gelebt.
Artikel lesen
Von Mutmachern und Wegbegleitern
Von Mutmachern und Wegbegleitern

Von Mutmachern und Wegbegleitern

Lange Zeit galt der Bergsport als Männerdomäne. Das hat sich geändert: Frauen kraxeln mittlerweile ebenso oft am Fels und stehen auf den Gipfeln. Dennoch fehlen sie in Leiterpositionen. Das will der SAC mit seinen J+S-Kursen ändern.
Artikel lesen

Service

Neue Bücher, Filme und Webseiten

Neu auf dem Markt

Feedback