Benvenuti Le Alpi!

Ein Bravo dem SAC für die italienische Ausgabe von «Die Alpen». Sicher, das ist eine teure Sache. Weil uns die Schweiz aber teuer ist und wir den Reichtum der vier Kulturen auch am Portemonnaie spüren, hoffe ich, dass die Politik sich daran ein Beispiel nimmt und unsere Landsleute im Süden nicht vergisst.

Ich habe eine wunderbare Erinnerung an eine Wanderwoche um die Campo-Tencia-Hütte, angefangen beim Willkommen der Hüttenwarte bis zur gediegenen italienischen Küche. Das hat das lausige Wetter überkompensiert.

Wenn man die Schweiz von oben nach unten begehen möchte, was für Alpinisten ja normal ist, müsste man auf jeden Fall am Lago Maggiore beginnen.

Benvenuti Le Alpi!

Feedback