Blüemlisalp Schneezauber und die sieben Berge

Für unzählige Bergfans aus aller Welt ist die Blüemlisalp der Inbegriff des Berner Oberlandes. Der SAC nimmt bei ihrer alpinistischen Erschliessung eine wichtige Rolle ein, nicht nur mit seinen fünf Hütten an den sieben Bergen, sondern auch mit prominenten SAClern als Erstbesteigern. So Edmund von Fellenberg und Abraham Roth, Mitbegründer des SAC, die als Erste das Doldenhorn und die Wyssi Frau bestiegen haben. Ihr Bericht ist im Buch genauso zu lesen wie derjenige von SAC-Urgestein Heinrich Dübi über die Erstbesteigung des Oeschinenhorns. Julien Gallets wunderbare Schilderung der ersten Begehung des Grates am Doldenhorn, der dann seinen Namen erhielt, wurde extra für die Monografie ins Deutsche übersetzt. Und: Die Blüemlisalp ist ja der Lieblingsberg von Friedrich Dürrenmatt, Adolf Ogi und Polo Hofer. Dessen Lied Alperose ist unvergessen: «Blüemlisalp i re Summernacht / Nachdäm i ha ne Bärgtour gmacht / Da ha se troffe vor dr Hütte uss.»

Autor

Daniel Anker und Marco Volken

Quelle

AS Verlag, Juni 2018, ISBN 978-3-906055-77-0, Fr. 52.30