Bus Alpin in St. Antönien

Mit dem Bus die letzte Meile von der öV-Station zum Wandergebiet: Dies bietet der Verein Bus Alpin in 15 Bergregionen an. Neu hinzugekommen ist das beliebte Wander- und Klettergebiet Pany-St. Antönien. Dieses wird bis am 20. August im Testbetrieb bedient.

Ab dieser Saison hat Bus Alpin auch eine breitere Trägerschaft. Mit dem Verband öffentlicher Verkehr engagiert sich seit dem 1. Juli auch der Brachenverband des Schweizer öV für den Verein. Getragen wird Bus Alpin ausserdem vom Netzwerk Schweizer Pärke, von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete, vom Verkehrs-Club der Schweiz, von ­PostAuto und vom SAC.

Fahrpläne auf www.busalpin.ch

Feedback