Der 31. Kurs von Moutier für Sicherheit und Rettung im Gebirge

Sicher hat die eingeschränkte Tourentätigkeit im Schlechtwetterjahr 1995 das Unfallgeschehen in erheblichem Masse beeinflusst. Berücksichtigt man aber auch die seit Jahren ungebrochene Popularität des Bergsteigens bei allen Tätigkeitsgruppen, kann diese markante Abnahme der Unfälle im Berichtsjahr 1995 nicht allein auf den witterungsbedingten Rückgang der Tourenfrequenzen zurückgeführt werden. Wie weit hier auch die Streuung eines « statistischen Ausreissers » eine Rolle gespielt hat, werden erst die nächsten Jahre zeigen.

Darüber hinaus haben auch das Rettungswesen und die vielschichtigen Aktivitäten verschiedenster Institutionen im Bereich der Ausbildung, der Information und des Materials einen günstigen Einfluss auf die Sicherheit beim Bergsport. Die Resultate und die Effizienz dieser vielseitigen Tätigkeiten lassen sich zahlenmässig kaum nachweisen. Auch vor dem Hintergrund der zur Zeit sehr positiven Entwicklung bei den Bergunfällen wäre es jedoch kurzsichtig, bei den Anstrengungen in diesen Bereichen kürzer zu treten: Letztlich ist jeder Bergunfall ein Unfall zuviel, und es bleibt für alle mit dem Alpinismus verbundenen Institutionen eine Daueraufgabe, solche Unfälle verhindern zu helfen oder zumindest deren Folgen mindern zu können.

Schweizer Alpen-Club SAC Arbeitsgruppe Statistik U. Mosimann, B. Durrer, R. Hassler, H. Jacomet

Der 31. Kurs von Moutier für Sicherheit und Rettung im Gebirge

Am 28. und 29. September 1996 wird zum 31. Mal der traditionelle Kurs von Moutier stattfinden, den die lokale Rettungsstation organisiert. Der Kurs wird in drei Kategorien - Bergführer, Sportkletterer, konventioneller Alpi- nismus - durchgeführt und wendet sich an alle, die eine Bergsportart ausüben, unabhängig vom Niveau ihres Könnens. Dank der Qualität des Unterrichts und der guten Atmosphäre hat sich der Kurs im Lauf der Jahre zu einem Treffen entwickelt, das von zahlreichen Schweizer und ausländischen Alpinisten, Kletterern und Skifahrern sehr geschätzt wird. Der Kurs findet bei jedem Wetter statt und steht allen Interessierten -SAC-Mitgliedern und Nichtmitglie-

»rt-und /ettkampf klettern

Arrampicata libera: di competizione

Escalade libre / lompétition

Feedback