Der Hirsch . Panorama der alpinen Fauna

Panorama Der alpinen Fauna

Der Hirsch

Seit dem Verschwinden des Braunbären aus unseren Wäldern ist der Edel- oder Rothirsch ( Cervus ela-phus ) das grösste Säugetier in unserem Land. Dieses beeindruckend mächtige Tier trägt ein spektakuläres Geweih zur Schau und passt sich gut an die Höhenverhältnisse an. In der Schweiz bewohnt der Rothirsch heute einen grossen Teil unserer Bergwälder.

Aussehen Ein ausgewachsener männlicher Hirsch ( Stier ) hat eine Schulterhöhe von ungefähr 1,20 bis 1,50 m und wiegt zwischen 170 und 220 Kilo. Er ist also etwa acht Mal schwerer als ein Reh. Die Hirschkuh ist deutlich kleiner: 1 bis 1,20 m gross und 90 bis 130 Kilo schwer. Wenn der Hirsch sein Geweih abgeworfen hat, erkennt man ihn an seinem massiven, gedrungenen Körper, seiner mächtigen Brust und einem kräftigen Hals. Der Hirsch gehört zur Ordnung der Paarhu-fer ( Unterordnung Wiederkäuer ) und der Familie der Cerviden, hat eine horizontale Wirbelsäule und trägt ein grosses Geweih. Er wechselt zweimal im Jahr das Haar. Das kurze, rötliche Fell, das er im Sommer trägt, wird im Herbst dicker und verfärbt sich graubraun. Die Oberschenkel sind gelblich, der Schwanz wird etwa 20 cm lang, und dem Rückgrat entlang ist ein schwarzer Streifen sichtbar. Während der Brunft trägt der Stier eine lange und dichte Mähne. Beide Geschlechter haben über den Augen eine Drüse, die so genannte Tränengrube. Mit dem Sekret dieser Drüse markieren sie ihr Territorium. Weitere Geruchsdrüsen befinden sich an der Aussenseite der Hinterbeine und unter dem Fersenbein, die durch verdichtete Haarbürsten auffallen und vom Jäger als « Kastanien » bezeichnet werden. Das männliche Tier verfügt zusätzlich über Wedeldrüsen, die

Die Hirschkuh lehrt ihr Kalb die für das Überleben notwendigen Verhaltensweisen. Die Furcht vor dem Menschen ist zum Beispiel nicht angeboren, sondern wird durch die erwachsenen Tiere weitergegeben. Hirsche auf offener Weide. Brünstiges Rudel Anfang Oktober auf 2300 m Höhe Fotos: Eric Dragesco

Feedback