Der SAC und Axpo, «die Umweltverschmutzerin»

Ich teile die Ansicht der verschiedenen Leserbriefschreiber, die schockiert sind, dass Axpo als Sponsor des SAC auftritt. Wenn Axpo im Zusammenhang mit den Hütten erscheint, so ist das doch nichts anderes als der Versuch, sich ein frisches Image zu verschaffen. Die Hauptaktivität des Unternehmens hat damit nichts zu tun! Lassen wir uns nichts vormachen! Es reicht, wenn man auf die Websites von Greenpeace, Droits sans frontières oder des Fernsehens RTS geht und Axpo in die Suchmaschine eingibt, um festzustellen, wie stark Axpo zur Umweltverschmutzung beiträgt und dass sie im Ausland (Majak und Seversk) macht, was sie in der Schweiz nicht darf. Nicht zu vergessen, dass die Axpo Eigentümerin des Atomkraftwerks Beznau ist.

Die Tatsache, dass das Axpo-Logo von der Rückseite des SAC-Mitgliederausweises verschwunden ist, reicht nicht! Seien wir etwas mutiger und ethisch korrekter! Hören wir auf, als Schaufenster zu dienen für Axpo, «die Umwelt-verschmutzerin», und beenden wir das Sponsoring durch ein so heuchlerisches Unternehmen!

Feedback