Edmaier, Bernhard/Jung-Hüttl, Angelika: Eisige Welten. Im Kosmos der Minusgrade

BLV-Verlagsgesellschaft, München 1996. Fr. 89. Im BLV-Verlag ist kürzlich ein Bild-und Textband erschienen, der sich wohltuend von der Flut der wenig sorgfältig produzierten Bücher abhebt: Eisige Welten heisst das Werk des Autorenteams Bernhard Edmaier und Angelika Jung-Hüttl, dessen früher erschienenes Vulkane. Wo die Erde Feuer und Asche spuckt preisgekrönt wurde. Das neue Buch behandelt den Stoff Eis in all seinen Facetten: Die Journalistin Angelika Jung-Hüttl erzählt in unterhaltsamen Erlebnisberichten vom Abstieg in eine Eishöhle, von Flügen über Gletscherlandschaften. Sie erklärt weiter auf gut verständliche Weise naturwissenschaftliche und ökologische Zusammenhänge. Auch die historischen Po-lareroberungen und die unwirtlichen Lebensbedingungen im Eis kommen nicht zu kurz.. " " .B.egleitet werden die spannenden Texte von wunderschönen Bildern, die alle mit Grossformat-kameras aufgenommen wurden. Die Aufnahmen reichen vom Detail bis zur Luftaufnahme und wurden in verschiedenen Gebieten - in den entlegenen Gletschergebieten Alaskas und der Anden, in arktischen Gefilden, in Berghöhlen der Alpen und an

/erschiedenes

Flussläufen und Seen Europas - aufgenommen. Einzelne Bilder beweisen die Geduld des Fotografen Bernhard Edmaier: Sie zeigen kalbende Gletscher aus grosser Nähe oder das Schollenmosaik einer aufbrechenden Meereisdecke.

Das neue Buch ist eine geglückte Verbindung aus atemberaubenden Fotografien und vielfältigen Sachin-formationen. Es weckt die Faszination für die unwirtlichen eisigen Welten und bannt ihre spröde Schönheit in Bilder.

Christine Kopp, Flüelen

riversi

nvers

Gefunden

- am 24.6.1998 beim Skidepot auf Piz Tambo ( Splügenpass ) 1 Paar Felle Colltex für 1,8 m Skilänge mit Harscheisen Suvretta. Sich melden bei Conrad Horat, Splügenstr. 10, 7000 Chur, Tel. 081/257 14 20 - le 20/09/98 dans le Vallon de Verne entre Le Cœur et La Cave un pull brun ( L ) avec motif abstrait. Prendre contact avec Tony Hyde, Chalet Ladakh, 1885 Chesières, tél. 024/ 495 29 17 ( soir ) ou 024/495 27 21 ( jouram NW-Grat der Blüemlisalp Rekta-Kompass DP6 mit angebundenem Schraubenzieher. Sich melden bei Max Hirsbrunner, Oberdorfstr. 19, 5033 Buchs, Tel. P 062/823 03 45, G 056/437 72 44 -am 17.9.1998 unter dem Gipfel des Pizzo di Claro ( TI ) auf ca. 2500 m 1 Feldstecher Marke Minolta MK 7x35. Sich melden bei Toni Herger-Zgraggen, Taubach 507a, 6472 Erstfeld, Tel. 041/880 16 48 - am 22.9.1998 am Engelberger Rotstock eine Kapuze zu Bergjacke, aussen rot, innen blau. Sich melden bei Peter Tauber, Schädrütistr. 27, 6006 Luzern, Tel. 041/370 75 53

Feedback