Erstbesteigung: 75 Jahre Eiger-Nordwand

Mit der Durchsteigung der Eiger-Nordwand vollbrachten vier Männer im Sommer 1938 eine alpinistische Glanz-leistung. Der SAC und sein Cluborgan schwiegen.

Im Juli 2013 feierte Grindelwald das 75-Jahr-Jubiläum der ersten Durchsteigung der Eiger-Nordwand. Als Jubiläumssponsor war auch der SAC an den Feiern dabei. Doch sein Verhältnis zur alpinistischen Glanztat hat sich erst ab den 1960er-Jahren gewandelt.Als die Erstbesteigung der «Mordwand» 1938 der deutsch-österreichischen Seilschaft mit Anderl Heckmair, Ludwig Vörg sowie Heinrich Harrer und Fritz Kasparek endlich geglückt war, schwieg das SAC-Cluborgan «Die Alpen».

Vergleich mit römischen Spielen

Satt Jubel gab es Kritik – vorher und nachher: «Wir (…) fragen aber nicht nur nach den Grenzen des Menschenmöglichen», schrieb Martin Nil 1936 in der Clubzeitschrift, «sondern auch nach den Grenzen, die einen gesunden Alpinismus scheiden von einem Sport, der sich, als gewollter Kampf um Leben und Tod, sittlich nicht mehr rechtfertigen lässt.» Der Autor bezog sich auf das Drama um Toni Kurz und Andreas Hinterstoisser. 1941 findet sich in «Die Alpen» ein zweiter Verweis zur Erstbesteigung: «Die Kämpfe um die Eigernordwand und ihre Zuschauer gemahnen an Zirkusspiele im alten Rom mit Menschenopfern …», kommentierte ein Ch. S. Das wars. Auch zum 50-Jahr-Jubiläum findet sich in der SAC-Clubzeitschrift kein lobendes Wort zur Leistung der Erstbesteiger.

Leichter unterwegs mit Hightech

Inzwischen hat sich der Alpinismus massiv verändert. Die 1800 Meter hohe Wand bleibt zwar ein sehr ernstes Unternehmen. Die Heckmair-Route ist aber eine sportliche Herausforderung geworden – vor allem dank massiv verbesserter Ausrüstung, wie die Spitzenalpinisten Stephan Siegrist und Daniel Arnold bestätigen. Siegrist durchstieg die Wand 2002 in der Originalausrüstung der Erstbegeher, Arnold ist aktuell mit 2 Stunden und 28 Minuten schnellster Durchsteiger. Und der SAC? Fast wie selbstverständlich findet sich die Route heute im SAC-Führer Jungfrau Region, Schwierigkeit AS/V.

Jubiläum im Web

Gesammelte Infos, Aktuelles und Skurriles unter www.eigernorthface.ch (De/En).

Feedback