«Es ist ein Ros entsprungen» Christrosen im Tessin

Die Christrose blüht mitten im Winter. Kein Wunder ranken sich eine ganze Reihe von Legenden und Mythen um die geschützte Pflanze. Hoch über Lugano im Grenzgebiet zu Italien kann man sie von Mitte Dezember bis Ende Januar auf einer Bergwanderung bestaunen.


Druck

Einfach mehr "Alpen" Dieser Artikel steht kostenlos SAC-Mitgliedern oder "Alpen"-Abonnenten zur Verfügung. 

Du hast noch kein Abonnement? Hier kannst du es als Nicht-SAC-Mitglied bestellen. Du erhältst 11 x im Jahr "Die Alpen" nach Hause gesandt und hast online unbeschränkten Zugang zu allen Artikel ab 1864!

Feedback