Familienbergsteigen im DAV

Schon seit einigen Jahren wird im DAV, dem mit Abstand mitgliederstärksten alpinen Verein Europas, das Bergsteigen im Familienrahmen mit grossem Erfolg gepflegt. Es ist festgestellt worden, dass sich viele junge Bergsteiger mit dem Zeitpunkt der Familiengründung aus dem aktiven Clubleben zurückziehen ( müssen ), denn es ist nicht einfach, Familienleben und Bergsteigen auf vernünftige Art miteinander zu verbinden! Der damit verbundene Problemkreis ist auch bei uns bekannt. Im Hinblick auf das Versuchslager « Eltern + Kinder » im Rahmen des Jahres der SAC-Jugend 1996 hat der Verfasser des vorliegenden Beitrages deshalb gerne von der Einladung des DAV Gebrauch gemacht, an seiner Fachtagung « Familiengruppenarbeit » teilzunehmen. Anfang März trafen sich in Würzburg während zwei vollen Tagen etwa 150 Leiterinnen und Leiter, bereits erfahrene und erst angehende, begleitet von etwa 100 Kin-

Feedback