Familienbergsteigen in jeder Sektion

Zum Förderungskonzept der SAC-Jugendkommission gehörten im Jahr 2000 nicht nur die Durchführung von FaBe-Leiterkursen und FaBe-Lagern, sondern auch das erste Forum Familienbergsteigen. Im Herbst 2001 wird wie angekündigt das FaBe-Forum in der Romandie stattfinden.

Um das auf Grund einer Umfrage ermittelte Informations- und Diskussions-bedürfnis rund um das Familienbergsteigen zu befriedigen, wurde im Herbst 2000 ein FaBe-Forum durchgeführt. Der Einladung der SAC-Jugendkommission an Leiter, FaBe-Verantwortliche und Familien folgten 23 Teilnehmende mit 12 Kindern aus 17 Sektionen. Als zentral erwies sich in allen Beiträgen – ob theoretisch oder praktisch – die Erkenntnis, dass beim FaBe die Bedürfnisse der Kinder im Mittelpunkt stehen müssen.1

Und diese sind nicht unbedingt identisch mit jenen der Erwachsenen. Wie angekündigt findet im Herbst 2001 ein FaBe-Forum für die französischsprachigen Sektionen statt. SAC-Mitglieder aus dem deutsch- und italienischsprachigen Raum sind selbstverständlich herzlich willkommen.

Der am häufigsten genannte Grund bei der Umfrage im Herbst 1999 für die Nicht- bzw. Noch-Nicht-Existenz einer FaBe-Gruppe in den Sektionen war klar das Fehlen einer verantwortlichen Person bzw. von Leitern – ohne motivierte initiative Personen kein Programm! Das wichtigste Element in der Förderung des Familienbergsteigens in den Sektionen ist deshalb der FaBe-Leiterkurs. Dass sich diese Erkenntnis in der Zwischenzeit durchgesetzt hat, zeigen die steigenden Zahlen der Kursteilnehmer in FaBe-Leiterkursen. Diese sprechen ein breites Zielpublikum an: Erfahrene Touren-bzw. Jugendleiter können sich mit der FaBe-spezifischen Alpintechnik vertraut machen, und motivierte «Organisatoren» erhalten viele Tipps für FaBe-Akti-vitäten, Organisationsformen usw. Von Vorteil sind gute alpintechnische Kenntnisse.

Bei den FaBe-Leiterkursen ist jeweils der Samstag – nach einem Theorie- und Vorbereitungstag – als «life»-Umsetzung geplant. Für den nächsten FaBe-Leiter-kurs 2 vom 17.–20. Mai 2001 im Gebiet der Lidernenhütte suchen wir interessierte Familien mit einem oder mehreren Kindern im Alter zwischen 7 und 10 Jahren. Diese sollten von Freitagabend, 18. Mai, bis Samstagabend, 19. Mai 2001, den zukünftigen FaBe-Leiterinnen und -Leitern die Möglichkeit geben, das theoretisch Gelernte – natürlich unter Aufsicht der Bergführer – in der Praxis zu erproben.

Auskunft erteilt die Kursleiterin Annemarie Jegerlehner, Tel. 033/755 16 63, E-Mail: baumgartner-jegerlehner@ bluewin.ch. 

Feedback