Gegenüber von Viertausendern Die 48 höchsten Gipfel der Schweiz vor Ort mit Aquarell gemalt

Wie der Titel dieses umfangreichen und schönen Buches schon andeutet, hat sich der Maler Laurent Willenegger höchst zeitintensiv mit diesen berühmten Viertausendern beschäftigt, von denen so viele Berggänger, aber vor allem Alpinisten träumen. Mit Pinseln bewaffnet und manchmal mit Steigeisen an den Füssen machte sich der 45-jährige Waadtländer jeweils auf, um den besten Standort für seine hingebungsvoll gemalten Skizzen zu suchen. Dadurch waren allein schon der Anstieg und der Aufenthalt ein Abenteuer für sich. Der Künstler, dessen Vater Hüttenwart der Cabane Arpittetaz CAS am Weisshorn war, bleibt der Topografie zwar treu, mit der Farbgebung und dem Blickwinkel intensiviert er aber die Eigenarten der Orte. Es ist ein Genuss, auf diese Weise die 48 höchsten Gipfel der Schweiz (wieder) zu entdecken. Man möchte sie am liebsten mit Ski an den Füssen oder einem Eispickel in der Hand aufsuchen gehen. Mit den gelungenen Bildern und den anregenden Texten in den drei Sprachen Französisch, Deutsch und Englisch wird das Buch jedes Berglerherz zum Schmelzen bringen.

Autor

Laurent Willenegger und Thierry Basset

Quelle

Wildsideproductions.ch, 2020, Fr. 99.-

Feedback