Glattengebiet. «Nirwana»

« Nirwana » 1. Gebiet: Urner Alpen. Der Hinterglat- ten, nicht auf der LK, ca. 2400 m, gehört zur allgemein West-Ost ausgerichteten Bergkette nördlich des Klausenpasses. LK 1:25 000 Tödi, Nr. 1193 ( Koord.

708.425/192.775 ), Clubführer Urner Alpen Ost ( 1 ), Ausgabe 1992, und Jürg von Känel Schweiz Extrem.

2. Übersicht und besondere Route: Die neue Route führt durch die unmittelbar nach der Passhöhe in Richtung des Ur- ner Bodens sich hinziehende südöstlich ausgerichtete Felswand. Steile, abwechs- lungsreiche Kalkkletterei mit durchge- henden Schwierigkeiten. Trocknet rasch ab.

3. Erstbegehung: Hans Gisler und

Heinz Müller, Juni 2000

4. Bewertung und Material: ( Vor- schlag ) 8-/8 ( 7+ obl. ). Die Route ist komplett mit M10 Chromstahlseg- mentanker ausgerüstet, mitzunehmen 10 Express und zwei 50-m-Seile.

5. Route:

a ) Zugang und Einstieg: Klausenpass- strasse Richtung Urner Boden, ca. 900 m bis zu erster Kurve ( parkieren ). In 50 Min.

über steile Grasflanke zum angeschrie- benen Einstieg zwischen « Einbahnstrasse » und « Königswasser». b ) Abstieg: Abseilen über « Königs- wasser » oder « Nirwana » a H e i n z M ü l l e r, S c h a t t d o r f

Feedback