Holzsparherde von Spiess

Feuriger Mittelpunkt der Küche – das sind die Spiess-Herde, die seit über sechzig Jahren in Tausenden von Küchen, in Maiensässen, Berg-, Ski- und Clubhütten unvergleichbare Wohnlichkeit verbreiten. Ökologische und ökonomische Überlegungen führten zur Entwicklung der optimierten Verbrennungstechnik. Dank effizienter Sekundärluftführung gehen Spiess-Holz-sparherde sparsam mit dem Brennstoff Holz um.

Gewählt werden kann unter vier unterschiedlichen Breiten bzw. Heizleistungen von Holzherden ohne Backofen, je nach Platzverhältnissen und dem zu beheizenden Raumvolumen. Beliebt sind pflegeleichte Glaskera-mik-Kochfelder für die schnelle Wärme. Gusskochplatten in der soliden Ausführung bewähren sich dort, wo abwechselnde Per-sonenkreise sie nutzen. Diese Grundmodelle können mit Elek-tro- oder Gasherden zu Kombiherden ergänzt und in verschiedenen Farben und Ausführungen geliefert werden. Zwei Holzherde haben auch einen rauchgasbeheizten Backofen: das Modell 120 mit 80,. " " .5 cm Breite für den intensiven Gebrauch in kleineren Objekten, das Modell 140 mit 100,. " " .5 cm Breite für höchste Anforderungen sowohl funktionell als auch im Aussehen. Immer beliebter sind hochwertige, professionelle Chromstahlfronten, die zu unvergleichlich günstigen Preisen angeboten werden.

Bezugsquellennachweis: Spiess AG, 8308 Illnau, Tel. 052 355 22 77, Fax 052 346 24 60, E-Mail info(at)spiessag.ch, www.spiessag.ch PR-Text Holzsparherd von Spiess, der feurige Mittelpunkt in der Küche PR-F oto

Feedback