Iva Hartmann ist Sportkletterweltmeisterin in der Kategorie Jugend A

Anlässlich der Jugend- und Junio-ren-Weltmeisterschaften in Moskau vom 31. Oktober bis 4. November 1996 gewann die 17jährige Iva Hartmann aus Maienfeld den Titel einer Weltmeisterin ihrer Altersklasse.

Die Teilnahme an den Weltmeisterschaften der Junioren im Sportklettern war für sie das grösste Ziel der Sportkletter-Saison 1996. Als zweite des Zwischenklassements des Jugend-und Junioren-Europacups ( und Siegerin des Junioren-Europacup-Wett-kampfes in Bern-Niederwangen ) reiste sie als eine der Mitfavoritinnen nach Moskau.

Die dreifache Schweizermeisterin bewies Nervenstärke und siegte im Final nicht zuletzt dank einer klugen Taktik. Nach einer souveränen Leistung im Viertelfinal und einem etwas « durchzogenen » Halbfinal, erreichte sie zusammen mit fünf anderen Wettkämpferinnen ( einer slowenischen,

Feedback