Jungfrau–Aletsch–Bietschhorn. Thomas Bachmann

35 Wanderungen im und ums UNESCO-Weltnaturerbe Rotpunktverlag, Zürich 2006. Fr. 39.– Aller guten Dinge sind vier: Am 13. Dezember 2001 wurden die zentralen Berner Alpen ins prestigeträchtige Weltnaturerbe der UNESCO aufgenommen, als erste Region der Alpen überhaupt, und dann im Jahre 2005 noch um die Gebiete Lauteraar bzw. Blüemlisalp erweitert. Als erste Publikation erschien der SAC-Alpinwanderführer Rund um die Berner Alpen von Ueli Mosimann. Im letzten Jahr kamen das Wanderbuch Welterbe Jungfrau–Aletsch–Bietschhorn, herausgegeben von den Berner Wanderwegen, sowie der Bildband Atem der Berge. Streifzüge durch das Unesco-Welt-naturerbe von Lorenz Andreas Fischer dazu. Und nun liegt das Buch von Thomas Bachmann aus dem Rotpunktverlag vor. Es richtet sich an Spazier- bis Berggänger, Gipfelstürmer, aber auch an die Stubenhocker.

Daniel Anker, Bern Baur Ber trand & Hannes, Roesti Christian & Daniel

Die Heuschrecken der Schweiz

Haupt Verlag AG, 2006 Bern, ISBN3 258-07053-9. Fr. 49.–

Feedback