Klettern in Arco

Die erste Ausgabe dieses Führers – vor nicht einmal fünf Jahren erschienen – war bereits veraltet und überholt: In der Tat hat « Klettern in Arco » rund 150 Seiten an Umfang zugelegt und enthält nun 105 Vorschläge mit 26 neuen Klettergebieten, davon viele im schwierigen Bereich, mit rund 3700 Seillängen an den Felsen und Wänden um Arco. Wobei « um Arco » relativ weit gefasst ist, reicht das Gebiet doch auch in Seitentäler hinein, die recht weit entfernt sein können – wie etwa der schöne Klettergarten Serrada beim gleichnamigen Ort. Das Autorenteam ist das gleiche geblieben, was die Qualität des Führers garantiert; die Übersichtlichkeit hat eher noch zugenommen, und für das Auffinden der Orte wurden neu GPS-Wegpunkte in die Beschreibung der Klettergärten integriert. Wer sich schon einmal auf der Suche nach einem Klettergebiet zwischen Mäuerchen, Feldern, Gassen und Privathäusern verloren hat, weiss, wie wertvoll diese Informationen sein können ( sofern man den Umgang mit GPS beherrscht )... Arco ist bei den Kletterern aus dem deutschen Sprachraum ( allen voran aus dem Grossraum München ) nach wie vor extrem beliebt; nicht nur wegen seines rauen Kalkes, sondern auch wegen des insgesamt sehr vielfältigen touristischen Angebotes: Hier kann man ebenso gut klettern wie biken, surfen, wandern oder – Gelati und Pizze essen!

Feedback