Klettersteig an der Tête aux Chamois Bertrand Lador, Chesières

{f:if(condition: label, then: label, else: header} Kurzinfos

Sehr schwieriger und beeindruckender Klettersteig, für dessen Begehung man 3 Stunden rechnen muss. Man kann nach dem ersten Drittel abbrechen und auf dem Hüttenweg der Cabane des Diablerets zum Einstieg zurückkehren. Von einer Begehung des Klettersteigs mit Kindern unter 14 wird dringend abgeraten!

Gebiet: Nord-/Nordwestwand der Tête aux Chamois, Gipfel, der den Col du Pillon im SW überragt; LK 1:25 000, 1285 Les Diablerets

Zustieg: Auf der grossen Platte des Klettersteigs an der Tête aux Chamois über dem Col du Pillon ( VD ) bis zur Station « Cabane ». Von der Cabane des Diablerets nimmt man den Weg « Vire aux douves », der nach Westen führt. Man erreicht den Einstieg des Klettersteigs nach fünf Minuten Abstieg; er ist sehr gut markiert.

Route: Länge 900 m, Höhenunterschied 120 m, Höhe 2400 m, Exposition Nord bis West

Abstieg: Vom Ende des Klettersteigs erreicht man die Hütte auf einer Wegspur.

Auskünfte: Bertrand Lador. Ein Topo zu den Kletterrouten ist in der Hütte erhältlich.

Feedback