Kurzhinweise aus dem Jahresprogramm

Im Januar läuft die Anmeldefrist für die nachstehenden zentralen Kurse, Tourenwochen und anderen Aktivitäten ab:

CC 97 1 01: Grundausbildungskurs Lawinen - Karte - Wildbiologie, Silvretta/Engadin, 17.22.2.97 CC 97 1 14: Senioren-Skitourenwo-che La Forclaz-Trient-Finhaut, 17.22.2.97 CC 97 1 15: Skitourenwoche, Maighelshütte-Göscheneralp, 23.2.1.3.97 CC 97 1 29: Schneeschuh-Wande-rung Habkern/Berner Oberland, 15./16.2.97 CC 97 4 20: Steileis-Ausbildungs-kurs Stufe 2, Kandersteg/BE, 879.2.97 CC 97 4 21: Steileis-Ausbildungs-kurs für SAC-Tourenleiter, Kander-steg/BE, 15716.2.97 CC 97 9 00: J+S-Leiterkurs 1 Skitouren, Diemtigtal, I. Teil: 14.16.2.97, 2.Teil: 21.23.2.97 CC 97 9 02: J+S-Leiterkurs 1 Skitouren, Unterschächen/Urnerland, I. Teil: 7.9.3.97, 2.Teil: 14.16.3.97

Neu!

SAC-Kurs- und -Tourenprogramm 1997

Das SAC-Kurs- und -Tourenpro-gramm 1997 kann kostenlos angefordert werden bei:

SAC-Geschäftsstelle, Postfach, 3000 Bern 6, Tel.031/350 16 16, Fax: 031/352 60 63 Jahresprogramm 1997 Name:

Vorname:

Adresse:

PLZ/Ort:

Bücher/ Medien

e m _a « * m Ö

I

bri, media

ten, 159 Farbfotos, 56 Anstiegsskizzen, 23 Kartenskizzen und 10 Übersichtskarten lassen den Begriff « Atlas » durchaus angebracht erscheinen. Das Buch ist klar gegliedert, das Gesuchte innert kurzer Zeit gefunden. Die Gliederung erfolgt geographisch, die Steige sind durch eine vom Autor vorgenommene Schwierigkeitsbewertung eingeteilt. Angereichert wurde der Daten- und Zahlenmara-thon mit einer kurzen Geschichte der Klettersteige sowie mit « unterhaltsamen Essays » ( Verlagsangabe ) zum Drum-und-Dran bei Klettersteigen. Die für ihn schönsten Klettersteige hat der Autor mit einem goldenen Leiterchen gekennzeichnet. Klettersteigfreunde, die noch nicht über andere Werke zum Thema verfügen, werden sich diesen schwergewichtigen Band mit Gewinn ins Regal stellen. Wer bereits über eine ansehnliche einschlägige Literatursammlung verfügt, wird sich wohl allmählich Gedanken über einen bevorstehenden Klettersteig-Informations-Overkill machen. Schliesslich hat das Jahr ja nur gut 50 Wochenenden und 4 Urlaubswochen, und nicht jeder hat soviel Möglichkeiten zum Klettersteiggehen wie Eugen E. Hüsler. Peter Donatsch, Maienfeld

ivres / Médias

Feedback