Leichte Klettersteige Schweiz Die schönsten Touren zwischen Appenzell und Wallis

Klettersteiggehen sei anspruchsvoll, mache aber viel Laune und sorge für den richtigen Nervenkitzel, schreibt der Autor. Wer seinen grösseren Kindern mehr bieten wolle als Bergwandern, könne zwischendurch auch mal einen leichten Klettersteig versuchen. Mag sein. Aber es ist unabdingbar, dass die Kinder im Umgang mit den Klettersteigsets trainiert werden. Ansonsten ist es sicher gescheiter, einen lokalen Bergführer zu engagieren. Das Buch enthält ausführliche Angaben zu den Vorbereitungen einer Klettersteigtour und bietet 45 Touren bis Schwierigkeitsgrad K3 (auf der Skala K1-K6), vom Appenzellischen über das Tessin bis ins Wallis.

Feedback