Matterhorn: Lesestoff

Zur 150-Jahr-Erstbesteigung erscheinen viele neue Bücher, Filme und einige Apps. Eine Auswahl.

Text Daniel Anker, Fotos Robert Bösch. AS-Verlag 2015, ISBN 978-3-906055-30-5

Umfassendes Werk über den Gipfel und seine Bezwingung. Der Todessturz der Erstbegeher sorgte für viel mehr Schlagzeilen als der erste Aufstieg. Das Drama lockte Touristen in Scharen an und machte Zermatt reich. Heute erreichen weit über 1000 Bergsteiger jährlich über den Hörnligrat, den Gipfel.

Kurt Lauber, Droemer HC 2015, ISBN: 978-3-426-27659-4

18 Bergführer erzählen über ihre Erlebnisse am Berg der Berge. Es ist eine lebendige Zeitreise durch 150 Jahre Bergführergeschichte.

Nenad Saljic, D/E, 43 Fotos. Orada & Galerie Rigassi 2015. ISBN 978-3-033/05067-9

SaljicsNachtaufnahmen bestechen durch poetische Dramatik. 2012 und 2010 gewann er damit den National Geographic Award. Nun liegen sie als Buch vor.

 

Rotten Verlag. 110 Geschichten, 232 Seiten, 320 Fotos, ISBN 978-3-906118-13-0

Acht Haupt- und viele Nebenautoren liefern Beiträge, die wohl fast alles abdecken, was Zermatt an Geschichte zu liefern vermag.

Gieri Venzin, SRF 2015. 100 Min., DVD. www.srf.ch/sendungen/dok-matterhorn

In zwei Teilen erzählt das Schweizer Fernsehen die Erstbesteigung nach und wartet mit teilweise unbekannten Details auf. Auf der Website gibt es viele weitere Zusatzinfos.

Robert Bösch, 31 × 50 cm. D/F/I/E/J. AS Verlag 2015. ISBN 978-3-906055-31-2

Ein Bildband im XXL-Format: Der bekannte Bergfotograf Robert Bösch setzt dem «Horu» ein fotografisches Denkmal, das seinesgleichen sucht. Das Buch erscheint voraussichtlich im Oktober 2015.

Feedback