«Mit dir durch den Jura wandern» Historischer Moment

1953 widmeten die «Alpen»-Redaktoren Max Oechslin und Louis Seylaz das Novemberheft ganz dem Jura. Recht so, wenn man beispielsweise ­bedenkt, dass die fünfte Sektion des SAC ursprünglich «Jura» hiess; allerdings änderte sie schon 1864, nach nur einem Jahr, den Namen in «Aarau».

Ein Zwölftel der Clubzeitschrift also für den Zehntel Gebirge im Nordwesten des Landes. Zweisprachig wird der kleine Bruder der Alpen vorgestellt. Jura vs. Alpen: Davon handelt der Aufsatz Vom Stil der Gebirge von Valentin Binggeli. Sein Fazit: gigantische Gotik vs. ruhige Romantik. Marcel Joray untersucht in einem botanischen Spaziergang den Etang de la Gruère. Drei Artikel berichten von schwierigen Klettereien an den Sommêtres, an Raimeux, Schilt und Creux du Van. Fritz Ballmer entführt in Jurafahrten die Leser auf den Mont Soleil: «Und nun, lieber Wanderfreund, möchte ich mit Dir noch durch ein Stück Jura wandern.» Wir sind dabei, im November erst recht.

Feedback