Mosimann, Ueli: Clubführer Berner Alpen 5. Von Grindelwald zur Grimsel

.ibri, media

wer kennt nicht die Kalenderbilder mit den Wetterhörnern, mächtig über dem Rosenlaui stehend oder über dem Talkessel von Grindelwald thronend? Welche Hochtourengeher haben nicht beim Anblick des Schreckhorns den Wunsch gehabt, einmal auf diese über 4000 Meter hohe Pyramide zu steigen? Und welche Sportkletterer haben nicht schon vom Granit-Eldorado am Grimselpass gehört?

Die östlichen Berner Alpen zwischen Grindelwald und Grimsel bieten allen Bergsportlern einen atemberaubenden Spielplatz: Klassische Alpinisten nehmen sich die gezackten Grate von Lauteraar- und Schreckhorn vor, alpine Freikletterer erleben die Gletschersinfonie am Kleinen Wellhorn hautnah, Nordwandaspiranten wagen sich in die durchwegs wilden Routen am Scheideggwetterhorn, Gletschertouristen ziehen von einer romantisch-komfortablen Clubhütte zur andern, stille Geniesser finden ihr Glück auf den Gipfeln gegen das Rhonetal zu. Und ihnen allen bietet der Bergführer Ueli Mosimann einen unverzichtbaren Begleiter an: Sein Führer ist in vollständiger Neubearbeitung erschienen. Das 465seitige Werk beschreibt alte, durch den Gletscherschwund erschwerte Routen wie moderne, durch Bohrhaken ermöglichte Seillängen. Je 31 Routenskizzen und Topos sowie 37 schwarzweisse Fotos mit eingezeichneten Anstiegen geben dem Werk die nötige und nachvollziehbare Anschaulichkeit; acht Fotos vermitteln Atmosphäre von gleissendem Firn und glänzendem Fels, wie sie im stolzen Gebirge zwischen Haslital und Goms vorherrschen.

Daniel Anker, Bern

ai o

.ivres / Médias

Feedback