Mountainbiken im SAC, eine (R)evolution?

Nach einem Jahr intensiver Arbeit bietet der SAC neu die Broschüre Mit dem Moutainbike zu zwölf SAC-Hütten an (siehe S. 20). Mit leichten bis anspruchsvollen Routen zu zwölf Hütten liegt sie im Trend. Mountainbiken in den Bergen erlebt in der Schweiz einen anhaltenden Boom, insbesondere in Graubünden. Einige SAC-Sektionen haben das Mountainbiken schon länger in ihrem Tourenprogramm. Auch unsere Partnervereine in Österreich und Deutschland sind uns in dieser Sache ein paar Schritte voraus.

Mir als leidenschaftlicher Mountainbikerin und begeisterter Berggängerin erscheint es sinnvoll, dass eine Organisation wie der Schweizer Alpen-Club die Sportart integriert und fördert. Schliesslich ist Mountainbiken in mancherlei Hinsicht mit dem Skitourenfahren vergleichbar. Wer den Sport in den Bergen ausübt, ist sich der Voraussetzungen, die es braucht, wohl bewusst. Die Vorbereitung muss akribisch sein. Man studiert die Karten, den Wetterbericht, das Profil der Tour, die Fähigkeiten der Teilnehmenden. Dann, im Gelände, führen uns die manchmal langen und technisch anspruchsvollen Touren über grossartige Pfade. Die Empfindung ist dabei die gleiche, wie wenn man auf Ski unterwegs ist: ein Gefühl von Freiheit und geteiltem Glück.

Unbestritten: Es gibt gelegentlich Probleme zwischen Mountainbikern und Wanderern. Beide benutzen die gleichen Wege und kommen sich so ins Gehege. Bei der Erarbeitung der Broschüre wurde die Auswahl der Hütten deshalb sehr sorgfältig getroffen. Alle Routen haben wir bis ins Detail rekognosziert, um mögliche Konfliktherde im Voraus zu erkennen und zu vermindern. Ausserdem haben wir den Akzent auf eine verantwortungsvolle Ausübung des Sports gelegt und fordern die Mountainbiker dazu auf, die geltenden Regeln einzuhalten.

Die neue Broschüre lädt dazu ein, die Hütten auf eine andere Art kennenzulernen und die Wunder der Berge in gegenseitigem Respekt zu geniessen, ob man nun auf zwei Beinen oder auf zwei Rädern unterwegs ist.

Also, sind Sie bereit für neue, starke Gefühle? Dann treffen wir uns vielleicht auf einer der Routen zu den zwölf Hütten.

Feedback