Mountains and Climate Change A Global Concern

Rund um den Globus bilden die Gebirge die Wasserspeicher der Welt. Sie versorgen die Hälfte der Menschheit mit Frischwasser. Die Berge sind Ökosysteme von zentraler Bedeutung und Hotspots für Biodiversität; sie sind Rohstofflieferanten und begehrte Tourismusdestinationen. Die vorliegende Veröffentlichung wurde in Hinblick auf die Konferenz der Vertragsparteien vom Rahmenübereinkommen der Vereinten Nationen über den Klimawandel (COP 20) in Lima 2014 erarbeitet. Sie unterstreicht das Engagement der DEZA und des UNEP für eine nachhaltige Entwicklung der Berggebiete. Die Schrift bietet eine Synthese des aktuellen Wissens über die Berge weltweit und die Folgen des Klimawandels. Sie zeigt die Bedeutung der Berge für eine globale nachhaltige Entwicklung und sensibilisiert für die anstehenden Veränderungen und Herausforderungen der Bergregionen durch den Klimawandel.

Download: http://www.naturalsciences.ch/service/publications/29999-mountains-and-climate-change

Feedback