Neue Matten von Exped

Die Familie der selbstaufblasenden Matten hat Zuwachs bekommen: Zwei neue, extraleichte Modelle runden die SIM-Palette von Exped ab. Für die beiden jüngsten und leichtesten Modelle stand die « SIM Light 3,8 » Pate, die schon mehrfach zur Testsiegerin namhafter Out-door-Magazine erkürt wurde. SIM steht für « Selfinflating Mat », also für selbstaufblasende Matte. Diese Matten sparen nicht nur Puste, sie sind wegen der raffiniert angelegten Luftkanäle äusserst leicht und kompakt zu verpacken. Das Material ist rutschfest, hautfreundlich und besonders dauerhaft geschweisst. Die neue SIM Light 3,8 SL bietet mit 3,8 cm Dicke bei einer Liegefläche von 182 cm350 cm immer noch hohen Liegekomfort. Um sie leichter zu machen, haben die Entwickler noch zusätzliche vertikale Kanäle in den Isolierschaum gestanzt. Somit wiegt diese Matte nur noch 780 g.Die Matte eignet sich immer noch bis zu einer Temperatur von –5°C Grad und ist damit eine ideale 3-Saison- Isomatte. Der empfohlene Preis ist Fr. 119.–. Etwas mehr Liegefläche bietet mit 193 cm365 cm die SIM Light 3.8 SL DLX, sie ist dafür auch 1115 g schwer und kostet Fr. 129.–. Bezugsquellennachweis: Exped AG, Hardstr. 81, 8004 Zürich, Tel. 044 497 10 10, www.exped.com.

PR-Text

Feedback