Neue Routen im Rätikon

Noch ein Grund, um diesen Sommer nach Klosters zu fahren. Auf dem Weg dahin lohnt sich für Kletterer nämlich der Abstecher ins Rätikon, konkret hinauf nach Partnun und hinüber zur Lindauer Hütte. Oberhalb der Hütte gibt es auf der Nordseite der Drusenfluh einen frisch sanierten Felsriegel mit über 100 Routen. Ihr Schwierigkeitsgrad liegt mehrheitlich zwischen 5a und 6b. Sie führen in ein bis sieben Seillängen durch meist hervorragenden Alpenkalk.

Topos zum Klettergarten «Blena Maisäs»: http://alpenverein-lindau.de/huetten/lindauer-huette/klettergarten/

Feedback