Nostalgie am Fusse der Aiguille du Midi Auf den Spuren eines touristischen Phantoms

Am Vorposten des Mont Blanc, der Aiguille du Midi, bissen sich die Ingenieure im ­letzten Jahrhundert gehörig die Zähne aus. Nun kann man dank den kuriosen ­Überbleibseln bei einer ausgefallenen Wanderung die Vergangenheit ­wiederentdecken.


Druck

Einfach mehr "Alpen" Dieser Artikel steht kostenlos SAC-Mitgliedern oder "Alpen"-Abonnenten zur Verfügung. 

Du hast noch kein Abonnement? Hier kannst du es als Nicht-SAC-Mitglied bestellen. Du erhältst 11 x im Jahr "Die Alpen" nach Hause gesandt und hast online unbeschränkten Zugang zu allen Artikel ab 1864!

Feedback