Rüpel, Heidi; Apel, Jürgen: Landschafts-Studien-Reiseführer Himalaya

Landschafts-Studien-Reiseführer Himalaya LSRB-Verlag, D-37217 Witzenhausen 1998.

Die Stossrichtung dieses handlichen Büchleins ist gut gewählt, bewegen sich doch viele Bergsteiger, Trekker, « So wie jemand etwas sieht, so ist es. » Der kasachische Spitzenbergsteiger, der 1997 leider während einer anderen Expedition ums Leben kam, und sein Sprachrohr DeWalt beschreiben die Geschehnisse des unheilvollen Tages auf ähnlich dramatische, aber deutlich abgeklärtere Weise. Boukreev erklärt auch sehr plausibel und äusserst sachlich seine Handlungsweise, die schliesslich zur wundersamen Rettung einiger bereits verloren ge-glaubter Teilnehmer beigetragen hat. Das Buch liest sich weniger als eine Antwort an Krakauer oder gar eine Rechtfertigung, sondern öffnet einen neuen, offenbar auch kompetenteren Blickwinkel auf die bisher dramatischsten Stunden am höchsten Gipfel der Welt. Boukreev lebt leider nicht mehr; aber seine Zeilen sind ein Lehrstück zur Überwindung der Unvernunft, des kranken Ehrgeizes und der blinden Rekordsucht, die - gepaart mit handfesten kommerziellen Interessen - zu solchen Katastrophen führen können.

Bernhard Rudolf Banzhaf, Saas Fee

Feedback