SAC-Ausbildungsangebot in neuem Kleid

«SAC-Ausbildung» ist eine Marke, die seit 150 Jahren für Kompetenz und Qualität im Bergsport steht. Unsere Broschüre, die anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums grafisch neu gestaltet wurde und dieser Ausgabe beiliegt, informiert über das Ausbildungsprogramm 2013.

Ein frisches Erscheinungsbild und klare Strukturen helfen, sich in der grossen Auswahl der Kurse zu orientieren. Spezielle Hilfe bieten hierbei die Übersicht der Kursstufen und die Erläuterungen zum System der SAC-Ausbildung. Dieses stützt sich nicht alleine auf die Ausbildungskurse des Zentralverbands: Das Erlernte wird auf den Sektionstouren angewendet und vertieft. So ist man bereit für die nächste Ausbildungsstufe. Alles in allem bietet der SAC eine vollumfängliche Bergsportausbildung auf allen Stufen für Winter und Sommer. Neu sind die Refresher-Kurse für die SAC-Tourenleiterinnen und -leiter im Bereich Schneeschuhe, Sportklettern und Alpinwandern. Bouldern, technisches Klettern und Mehrseillängen Plaisir erweitern nun unser Basisangebot.

Einheitliche Standards

Seit 2011 ist der SAC Partnerorganisation von Erwachsenensport Schweiz esa. Das Förderprogramm des Bundes ist auf den Breiten- und Freizeitsport ausgerichtet. In Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen wird auf einheitliche Qualitätsstandards in der Aus- und Weiterbildung von Leitenden hingearbeitet, um so optimale Rahmenbedingungen für die sportliche Aktivität im Erwachsenenalter zu schaffen. Alle SAC-Tourenleiteraus- und Fortbildungskurse mit Ausnahme von «Rettung – Erste Hilfe» sind esa-zertifiziert.

Hinweis

Das Kursangebot ist unter www.sac-cas.ch zu finden. Beratung und Information gibt es unter 031 370 18 18 oder via E-Mail an alpin@sac-cas.ch. Anmeldungen sind nur schriftlich möglich, via SAC-Website oder mit dem Talon aus dem Ausbilungsprogramm.

Feedback