Staumauer im Triftgebiet: SAC sagt ja

Der SAC billigt ein Projekt der Kraftwerke Oberhasli AG, die 2022 eine Staumauer im unberührten Triftkessel im Berner Oberland bauen will. Eigentlich sei man gegen solche Projekte in unerschlossenen Gebieten, sagt Benno Steiner, Fachmitarbeiter Landschaftsschutz beim SAC. In diesem Fall könne aber viel Winterstrom produziert werden. «Aus einer natürlichen Gebirgslandschaft wird eine Energielandschaft. Aber wir können uns der Energiewende nicht verschliessen», argumentiert Steiner. Der SAC war Teil einer Begleitgruppe von Umweltverbänden, die am Projekt der KWO in einer ersten Phase mitwirkten. Er hat den Wunsch geäussert, dass in Zukunft im Gegenzug auf wenig effiziente Kleinwasserkraftwerke verzichtet werde. Die KWO wollen nun das Konzessionsgesuch einreichen. Ein Beschluss über die Finanzierung steht noch aus.

Feedback