Streit ums Klettern am Creux du Van

Am Creux du Van im Kanton Neuen­burg sollen die Schutzbestimmungen verschärft werden. Dagegen sind 436 Einsprachen eingegangen, davon allein 400 aus dem Umfeld des SAC. Stein des Anstosses sind Pläne, das Klettern komplett zu verbieten und das Winterwandern drastisch einzuschränken. Im Gegensatz dazu sind keine Einschränkungen geplant, um die jährlich rund 100 000 Besucher daran zu hindern, mit dem Auto direkt bis zum Naturmonument zu ­fahren. Der SAC sieht darin einen starken Widerspruch, zumal das Gebiet nur von wenigen Kletternden genutzt wird. Die Behörden entscheiden im Herbst.

Feedback