Vom Nebel in die Traufe

Vom Nebel in die Traufe

Jetzt ist wieder die Zeit, um in un-durchsichtigem Grau aufzusteigen und dann mit einem Schlag in strahlendes Frühwinterwetter über einem eindrücklichen Nebelmeer zu wechseln. Was Nebel überhaupt ist und wie er als Wasserlieferant genutzt wird, zeigt ein Beitrag in dieser ALPEN-Ausgabe.

Ohne Wasser keine Lebewesen: Das UNO-Jahr des Wassers ist aus der Sicht von Alpinisten vielleicht etwas weniger spektakulär verlaufen als das UNO-Jahr der Berge zuvor. Wer in den Bergen unterwegs ist und sich am Rand von « Feuchtgebieten » niederkniet, entdeckt Schönheiten. Unser Beitrag dazu bringt vielleicht noch einiges an Unbekanntem.

Apropos Nebel: Als vor 100 Jahren der Arzt Michel Payot aus Chamonix erstmals im Winter die Alpen auf der Haute Route Cha-monix–Zermatt durchquerte, erzwang Nebel einen Unterbruch. Er stieg mit seiner Gruppe nach Martigny ab und lernte beim Warten auf besseres Wetter die lokale Spezialität « Raclette » kennen, « diese schwer verdauliche Speise, die wenigstens dazu führt, dass man viel trinkt ». Der unfreiwillige Aufenthalt gab der Gruppe so viel Elan, dass sie ihre Tour erfolgreich beenden konnte.

Sogar im Wanderparadies La Palma, der nordwestlichsten der Kanarischen Inseln, kann Nebel die Orientierung erschweren. Die Sonnentage aber überwiegen bei weitem, und man kann auch im November auf der Ruta de los volcanes ganz schön ins Schwitzen geraten. Und beim Lesen des entsprechenden Beitrags – trotz Nebel – bereits ins Planen für kommende Touren!

Margrit Sieber

SAC · Verantwortungsbewusster Alpinismus

SA C CA S

Zei tsc

hrif t d

eiz er

Alpen-

Die

Alpen

Riv ist

a d el

Clu

lpino Sv

izz

Alpi

Re va

isa da

lub

Alpin Sv

lps

lub

Alpin Su

lpe s

LA PALMA

La Palmas Wanderwege sind abwechslungsreich, gut vernetzt und manchmal konditionell ganz schön fordernd. La Palma, ein Paradies für Bergwanderer!

19

Fo to :R ue di Ho rb er

DER GANTRISCH

Das Gantrischgebiet, ein Eldorado für Skitourenfahrer und für Liebhaber von Couloirs und Steilabfahrten

TO

URENTIPP

DIE ALPEN 11/2003

Tourentipp

Proposte di gite

Suggestions de courses

Feedback