Windkraft fördern und Landschaften zerstören

Zum Artikel «Neue Karte zur Windkraft», «Die Alpen» 08/2016

Ich wohne in Les Genevez/JU, einem schönen Dorf in den Freibergen. Nach einem entsprechenden Beschluss der Nachbargemeinde Tramelan läuft mein Dorf Gefahr, von sieben Windanlagen überragt zu werden. Die Einwohner von Tramelan wird das nicht stören. Unser Dorf aber ist von den Windrädern betroffen, denn sie werden direkt oberhalb davon zu stehen kommen!

In Ihrem Bericht ist von 170 Projekten für Windanlagen in der Schweiz die Rede. Ein eigentliches Massaker an unseren Landschaften für ein bisschen Strom! Wie können die Stiftung für Landschaftsschutz und eine Plattform von sechs Umweltschutzorganisationen bloss zulassen, dass Windanlagen in so schönen Landschaften aus dem Boden schiessen? Mit der Unterstützung des SAC! Ich bedauere, dass der SAC die Planung von Windanlagen auf diese Art unterstützt. So geht ein Teil meines Mitgliederbeitrags an die Zerstörung von Landschaften ...

Feedback