Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Passi dei Fornaletti 2748 m Routenarchiv

Ohne Namen oder Kote auf der LK.

Zwischen der Punta dei Fornaletti (ca. 2830 m, ohne Namen auf der LK) und der Punta delle Caldaie (2853 m, 2841 m, ohne Namen auf der LK); von der Alpe Veglia auf die Alpe Devero. Um von der Alpe Veglia auf die Alpe Devero zu gelangen, zieht man normalerweise den Passo di Valtendra (2431 m) in Verbindung mit der Scatta d'Orogna (2461 m) vor. Hier geht der Weg der GTA (Grande Traversata delle Alpi ossolane) durch. Man unterscheidet zwei durch einen Felsschnabel voneinander getrennte Übergänge: der Passo N liegt unmittelbar südwestlich der Punta dei Fornaletti; er stellt die tiefste Einsattelung dar. Der Passo S befindet sich unmittelbar südwestlich des Felsschnabels. Die zu den beiden Pässen führenden Routen sind praktisch identisch.

Hütten in der Region

Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback